Roßfelder "Steineiche"

Register-Nr.: 967

Standort, Beschreibung und Links

Standort: 2 km westlich von Roßfeld neben der Straße von Roßfeld nach dem Thüringischen Straufhain

Auf der Informationstafel vor Ort wird sie als eine der ältesten Steineichen Deutschlands bezeichnet. Es handelt sich aber nicht um die Baumart Steineiche (Quercus ilex), die in Deutschland nur bedingt winterhart ist, sondern um eine Stieleiche. Dies bestätigte auch auf Anfrage hin die zuständige Behörde von Oberfranken. Als Steineiche ist sie in der Region bekannt. Es handelt sich um einen Eigennamen der Eiche. Ein Blitzeinschlag im Jahr 1525 wurde schriftlich festgehalten. In der Nähe gibt es eine sehenswerte Kastanienallee zum Wasserschloß Moggenbrunn

Link: http://www.monumentaltrees.com/de/deu/bayern/coburg/9304_strassenachthuringen/18411/

Link: https://www.monumentale-eichen.de/bayern/3-kategorie/ro%C3%9Ffeld/

Link: https://www.regierung.oberfranken.bayern.de/nat/8Baeume1/8-02-Bild-2.pdf

Forum: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?p=113313#113313

© Copyright Rainer Lippert
© Copyright Rainer Lippert
© Copyright Rainer Lippert
© Copyright Rainer Lippert
© Copyright Rainer Lippert
Ausschnitt von Hinweistafel

Zuletzt aktualisiert: 23.10.2020