Kunigundenlinde in Gräfenberg, Oberfranken

Register-Nr.: 7597

Standort, Beschreibung und Links

Standort: Nordöstlich von Gräfenberg an der Bayreuther Straße

Die Linde soll über 1000 Jahre alt und von der Gemahlin Kaiser Heinrichs des II. - Kaiserin Kunigunde gepflanzt worden sein. Sie ist nur noch ein Rest des ursprünglichen Baumes, hohl, aber vital und mit Stahlseilen gesichert. Geringster Stammumfang: 5,12 m. Wegen des Schiefstands sehr schwierig zu messen, man kann auf über 7,00 m kommen. Der Baum samt näherer Umgebung war desolat und wurde von Mitte 2017 bis Frühjahr 2018 vorbildlich saniert.

Forum: https://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?f=19&t=23490

06-2017
© Copyright Klaus P. Weiss
04-2018
© Copyright Klaus P. Weiss
06-2018
© Copyright Klaus P. Weiss
04-2018
© Copyright Klaus P. Weiss

Zuletzt aktualisiert: 29.03.2021