Eiche bei Törber

Register-Nr.: 6793

Standort, Beschreibung und Links

Standort: von der Straße Törber-Bonnhagen ca. 100 m hinter dem Waldanfang nach rechts in einen Waldweg einbiegen, diesem etwa 60 m folgen und dann dem linken Abzweig ca. 70 m folgen

stark beuliger Stamm, hoch angesetzte, trichterförmige Krone.Insgesamt macht die Dicke Eiche noch einen guten vitalen Eindruck. Nur 140 m von dieser Eiche entfernt stand einstmals die bekannte Törbereiche, seinerzeit eine der schönsten und stärksten Eichen Mecklenburgs. Sie fiel 1960 in einem Sturm. Noch heute kann der mächtige liegende Stamm bewundert werden. Ihr Wurzelansatz hatte 11 m Umfang. siehe Link!

Link: https://www.ln-online.de/Lokales/Nordwestmecklenburg/Das-Geheimnis-der-Toerber-Eiche

Link: https://www.ostdeutsches-baumarchiv.de/albums/eichen-in-mecklenburg-vorpommern/content/eiche-bei-toerber/

Forum: https://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?f=19&t=22331&p=156469#p156469

September 2020
© Copyright quellfelder
September 2020
© Copyright quellfelder
September 2020
© Copyright quellfelder
September 2020, die 1960 gefallene "Törbereiche"
© Copyright quellfelder
September 2020, die 1960 gefallene "Törbereiche"
© Copyright quellfelder
in Börzow auf dem Parkplatz der Gaststätte "Unter den Linden"
© Copyright quellfelder

Zuletzt aktualisiert: 10.09.2020