Bassenheimer Allee

Register-Nr.: 4525

Standort, Beschreibung und Links

Standort: dem Karmelenbergweg nach Westen folgen

1,1 km lange Allee zwischen Bassenheim und dem Karmelenberg. Circa 100 von einstmals 150 Bäumen (Winterlinden, Stieleichen, Rotbuchen, Kastanien), die ca. 1662 gepflanzt wurden. Die Allee, einschließlich Weg zur Marienkapelle, ist bei Michel Brunner in seinem Lindenbuch sehr ausführlich beschrieben. Auch einige Fotos, die er zeigt, sind nicht im abgesperrten Bereich, sondern weiter oben am Kreuzweg zur Marienkapelle entstanden.  Durchgängiger Alleencharakter, wie z. B. bei der Kurfürstenallee, ist kaum zu sehen. Einige schöne Eichen und Buchen, aber auch viel Verfall und Totholz. Wenn man so manchen frisch abgebrochenen starken Ast sieht, muß man sich fragen, warum die Allee nicht sogar gesperrt wird. Einzelne Neupflanzungen sind zu sehen.

Link: http://osteifel-aktiv.de/40848/41618.html

Link: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=15384

© Copyright Ute F über fb
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt

Zuletzt aktualisiert: 06.04.2021