Dicke Eiche bei Tiefenort

Register-Nr.: 4353

Standort, Beschreibung und Links

Standort: am Weißendietzer Weg, einem Wanderweg, 2 km von Tiefenbach

Der hohle Stamm ist bis in ca. 6 m Höhe zugemauert. Starkaststumpf und Bruchhöhlung in 7 m Höhe. Kleine, hoch angesetzte Krone. Im Kirchenbuch von Tiefenort existiert ein Eintrag zu der Eiche, nach dem vor 300 Jahren eine Zigeunerin in ihrem Schatten begraben worden ist. Sie war bei der Geburt ihres Kindes gestorben. Im Volksmund wurde der Baum deshalb auch "Zigeunereiche" genannt. Einem Schild nach wurde an der Stelle auch im Jahr 1137 eine Thing- und Richtstätte erwähnt - weshalb man vermuten kann, dass bereits vorher ein anderer Baum hier gestanden hat.  G.P. 27.10.2015: Starkast aus der hinteren Flanke abgebrochen.

Link: http://www.tiefenort.de/sehenswuerdigkeiten-tiefenorts.html

Link: https://www.monumentale-eichen.de/th%C3%BCringen/2-kategorie/tiefenort/

Link: https://www.monumentaltrees.com/de/deu/thuringen/wartburg/12413_einemwanderweg/

Forum: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=14896

Beschilderung, Mai 2015
© Copyright Klaus Heinemann
Rückansicht, Mai 2015
© Copyright Klaus Heinemann
Südansicht, Mai 2015
© Copyright Klaus Heinemann
Vermauerter Hohlraum, Mai 2015
© Copyright Klaus Heinemann
Nordansicht, Mai 2015
© Copyright Klaus Heinemann
Zustand 27.10.2015
© Copyright Gabi Paubandt
Oktober 2022
© Copyright treetrip
Oktober 2022
© Copyright treetrip

Zuletzt aktualisiert: 23.11.2022