Kapellenlinde von Fentbach

Register-Nr.: 2611

Standort, Beschreibung und Links

Standort: Mittenkirchner Straße

Die Linde in Fentbach ist die größte Linde im Miesbacher Land und bildet ein schönes Ensemble mit der nebenstehenden Kapelle. Bereits im 11. Jahrhundert soll die Linde erwähnt worden sein. Ob es sich noch um diesen Baum, oder eine Nachpflanzung handelt, ist nicht belegt. Sie ist aber 1835 bis auf den Stumpf abgebrannt und aus den Resten neu ausgetrieben. 1954 brannte sie erneut, jedoch ohne größeren Schaden.   Der Stamm verjüngt sich nach oben gleichmäßig.

Link: https://www.br.de/br-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-1199890.html

Forum: https://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?f=19&t=20690

Gesamtansciht von Westen
© Copyright Arius Martin
Gesamtansicht von Süden
© Copyright Arius Martin
© Copyright Arius Martin
Stamm
© Copyright Arius Martin
Schild von Thomas Janscheck
© Copyright Arius Martin
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt
© Copyright Gabi Paubandt

Zuletzt aktualisiert: 08.11.2019