Gerichtslinde im Malteserschloss Heitersheim

Register-Nr.: 10433

Standort, Beschreibung und Links

Standort: Von der B3 am Kreisel Richtung Sulzburg, auf der Johanniterstraße bis Ortsende. Links liegt das Schloss und direkt daneben die "Villa urbana", einzige ausgegrabene Römersiedlung diesseits des Rheins. Parkplatz direkt an der Straße.

Lt. Stadtchronik wurde der Baum vor ca. 450 Jahren im Innenhof des Malteserschlosses gepflanzt - Dieses war Sitz des deutschen Großpriors des Malteserordens. Unter dem Baum wurde Gericht gehalten. 2023 hatte man versucht, mit einem Sauggerät den verdichteten Boden vorsichtig zu entfernen. Leider erfolglos. Der Boden ist hart wie Beton. Dadurch ist die Linde stark unterversorgt. Man will den Baum aber unbedingt retten. Nun wurden Fördermittel zur Verfügung gestellt. Der Boden soll in Handarbeit vorsichtig im Radius von 8 m und ca. 40 cm tief abgetragen werden. Dann soll neue Erde mit einem speziellen Substrat eingebracht werden und das ganze Areal rund um den Baum mit Wildstauden bepflanzt werden. Zudem wird eine Bewässerungseinrichtung installiert.

Forum: https://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=28354&p=198322#p198322

Habitus 05/23
© Copyright Cat-Design
Stamm 05/23
© Copyright Cat-Design
Stämme 05/23
© Copyright Cat-Design
Tafel 05/23
© Copyright Cat-Design
Wurzelanläufe 05/23
© Copyright Cat-Design

Zuletzt aktualisiert: 24.02.2024