Wollemie (Wollemia nobilis)

Steckbrief - Wollemie

wissenschaftlicher NameWollemia nobilis

deutscher Name Wollemie
alternative Bezeichnungen Wollemi Pine
   
Familie Araukariengewächse
(Araucariaceae)
Gattung Wollemia
Art nobilis
Herkunft Australien
   
Wuchshöhe [?] bis 40 m
Fruchtart Zapfen und zapfenartige
   
Geschlecht eingeschlechtlich
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Windbestäubung
   
Blattanordnung   einzeln
Blattaufbau einfach
  1-nadelig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D

Fotos / Bilder - Wollemie

Blatt von Wollemia nobilis Wollemie

Zweig

Blattrückseite von Wollemie

Nadeln

Borke von Wollemie

Borke

männliche Blüten von Wollemia nobilis

männliche Blüten

weibliche Blüten von Wollemia nobilis

weibliche Blüten

Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Wollemia nobilis

Habitus

Zweig von Wollemia nobilis

Zweig

Zweig mit charakteristische Nadelstellung Wollemia nobilis

Zweig mit charakteristische Nadelstellung

Beschreibung - Wollemie

Australien, 250 km westlich Sydney im Wollemi-Nationalpark; zur Zeit sind drei Populationen mit insgesamt nur etwa 100 Bäumen bekannt

Die größte bekannte Wollemie ist 40 m hoch und hat einen Hauptstamm von 63 cm Dicke.
Spontanes mehrstämmiges Wachstum, führt zur vegetativen Vermehrung und Regenerationsfähigkeit nach Waldbrand etc.

nur als Baumimmergrün

dunkelgrün; wie bei anderen Araucariaceen werden ganze Zweige und nicht nur Nadelblätter abgeworfen;
die Nadeln der ausgewachsenen Seitensprosse sind eines der deutlichsten Unterscheidungsmerkmale: sie sind in 4 Reihen angeordnet, von denen zwei im Winkel von 150-175° angeordnet sind, die anderen beiden liegen dazwischen mit einem Winkel von etwa 50-90° (nach: http://www.conifers.org/ar/Wollemia.php)

Borke erinnert an kochende Schokolade ("bubbling chocolate")

Zapfen einzeln, endständig an Seitenzweigen, fallen mit den Zweigen ab

als "lebendes Fossil" natürlicherweise derzeit nur vegetativ

Wurzelfäule: Phytophthora cinnamoni

Fotos der Blüten mit freundlicher Genehmigung von Forumsmitglied Durian

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wollemie
http://www.conifers.org/ar/Wollemia.php
http://www.wollemipine.com/science.php

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Wollemie: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Wollemia nobilis Baum Details, 0672)