Femeiche in Erle

Register-Nr.: 66

Standort, Beschreibung und Links

Standort: Ekhornsloh, nahe Kirche, auf einem von überall ausgeschilderten Platz

Eine der ältesten Eiche in Deutschland. Manche Schätzungen gehen bis zu sagenhaften 1000 Jahren. Gerichtseiche, bereits in Germanischer Zeit war der Ort eine Thingstätte. Ihr Umfang ist schwer messbar. Laut Heimatverein werden jedes Jahr die Eicheln von Schulkindern gesammelt und damit Jungeichen gezogen. Ihr Stamm ist seit mindestens 264 Jahren hohl, die noch vorhandenen Stammteile werden mit Stangen zusammengehalten. Sie Wird auch Ravenseiche genannt. Am 30. Oktober 2021 wurde die Eiche zum 12. Nationalerbe-Baum ausgerufen.

Link: https://www.monumentale-eichen.de/nordrhein-westfalen/erle/

Link: https://nationalerbe-baeume.de/project/erler-femeiche-raesfeld/

Forum: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=9322&hilit=femeiche

Stammdetail
Stammdetail
© Copyright Baumlaeufer
Stützen
© Copyright Baumlaeufer
Detail
© Copyright Baumlaeufer
Gerichtsstuhl
© Copyright Baumlaeufer
Winter 2009
© Copyright Baumlaeufer
Habitus 9.2020
© Copyright Baumlaeufer

Zuletzt aktualisiert: 13.01.2022