Die Lindenlaube von Altenstein

Register-Nr.: 5606

Standort, Beschreibung und Links

Standort: an der Südseite des Schlosses Altenstein

Die geleitete Linde befindet sich auf einer kleinen Schloßterasse. Sie wurde vor ca. 210 Jahren als Schattetspender gepflanzt und gezogen. Bereits 1888 ermahnte Herzog Georg II bei einer Baumaßnahme, man möge sein Lindchen nicht beschädigen: "Das Intakthalten der Linde ist unerlässliche Bedingung, denn sie ist Hauptzierde, Hauptannehmlichkeit des Schloßes". Noch heute erregt die Linde die besondere Aufmerksamkeit der Besucher.

Forum: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?f=19&t=18733

Postkarte, Jahr 1900, mit der Linde
© Copyright Klaus Heinemann
Habitus im Juli 2013
© Copyright Klaus Heinemann
Habitus im Dezember 2016
© Copyright Klaus Heinemann
Juli 2013
© Copyright Klaus Heinemann
Juli 2013
© Copyright Klaus Heinemann
Dezember 2016
© Copyright Klaus Heinemann

Zuletzt aktualisiert: 10.07.2018