Kaiserlinde bei Niederdorla

Register-Nr.: 2780

Standort, Beschreibung und Links

Standort: am geografischen Mittelpunkt von Deutschland

Am 26. Februar 1991 wurde die damals ca. 60 Jahre alte Holländische Linde " 51 Grad, 10 Minuten nördlicher Breite und 10 Grad, 27 Minuten östlich von Greenwich" am geografischen Mittelpunkt Deutschlands unter dem Namen "Kaiserlinde"gepflanzt (Eine gezüchtete Hybride der Tilia europaea, Pallida). In der Nähe befindet sich das Germanische Opfermoor Vogtei aus dem 6. Jahrhundert v.Chr. Die Linde hat seit ihrer Umsetzung zwar an Stärke, aber nur unwesentlich an Höhe zugelegt.

Link: http://www.unstrut-hainich-kreis.de/index.php/der-mittelpunkt-deutschlands

Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Niederdorla

Link: http://www.niederdorla.de/

Forum: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=16441

Hinweistafel zum Gedenkstein vor Ort
© Copyright Klaus Heinemann
Hinweistafel zum Status "Geografischer Mittelpunkt" vor Ort
© Copyright Klaus Heinemann
Gedenkstein am Mittelpunkt, dahinter die Linde
© Copyright Klaus Heinemann
Ensemble mit Steintisch und Bank
© Copyright Klaus Heinemann
Kaiserlinde, November 2016
© Copyright Klaus Heinemann

Zuletzt aktualisiert: 10.11.2016