Brunsmarker Tannen

Register-Nr.: 1924

Standort, Beschreibung und Links

Standort: Forst

Fröhlich-Standort: 100m südlich der Landstraße von Mölln nach Sterley, in der Abteilung 15.  * Bäume und Wälder Schleswig-Holsteins, Heering, 1906: "Brunsmarker Tannen, Vorwiegend Nadelholz. Die stärksten Bäume dicht beieinander westlich der Försterei: Lärche 3,70m, Gruppe von 8 Fichten, die stärkste 3,10m, etwas weiter westlich am Fahrwege: größte Fichte 3,30m 34m G.H." * LNOnline: An die Heidelandschaft erinnern gut 260 Jahre nach der Gründung der Revierförsterei nur noch ein paar Flurnamen wie „Haidkoppel“ und „Auf der Heide“ oder die Sangesgruppe „Brunsmarker Heidelerchen“. 2019 stehen nur noch wenige Bäume der ersten Generation.  * GPS ist nur ca-Standort, grob gesetzt, kann weiter östlich sein, prüfen.

Link: https://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Umbau-der-Kreisforsten-in-vollem-Gang

Forum: https://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?f=19&t=23519

keine Fotos vorhanden

Zuletzt aktualisiert: 01.04.2021