Eiche in Eichhorst

Register-Nr.: 1638

Standort, Beschreibung und Links

Standort: am Ortsrand von Eichhorst an der Straße (Schulstraße, südwestlich Werbelinsee, neben der Kanalbrücke)

600 Jahre alte Eiche von Eichhorst   König Friedrich I veranlasste 1709 die Gründung der "Werbelliner Kanalkolonie" und der "Holländischen Papiermühle". 1878 erfolgte die Umbenennung in Eichhorst. Zu diesem Namen stand die alte Eiche Pate. Durch Aufschüttung des Geländes steht ihr Stamm 4 m tief im Erdreich. Diese Tafel aus Holz steht schon über 50 Jahre, so hat ein Einheimischer berichtet, der 1952 nach Eichhorst gezogen ist.

Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Eichhorst_%28Schorfheide%29

Link: https://www.monumentale-eichen.de/brandenburg/2-kategorie/eichhorst/

Forum: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?p=117724#117724

Eichhorst Eiche
© Copyright treebeard
Naturdenkmal / Baumveteran Eichhorst Eiche
© Copyright treebeard
Stamm der Eichhorst Eiche
© Copyright treebeard
Infoschild der Eichhorst Eiche (Hintergrund)
© Copyright treebeard
Eichhorst-Eiche
© Copyright Reinhard Friedrich
Eichhorst-Eiche
© Copyright Reinhard Friedrich
Stamm mit Kronenansatz
© Copyright Baumlaeufer
Winterhabitus
© Copyright heinz K.
Tafel zum Baum
© Copyright HeinZ K
Stammdetail
© Copyright Baumlaeufer
angehende Herbstfärbung
© Copyright Baumlaeufer

Zuletzt aktualisiert: 24.11.2018