Mallinden bei Oberdorla

Register-Nr.: 1573

Standort, Beschreibung und Links

Standort: Mallindenweg

Auf dem Gebiet von Oberdorla, wenige Meter von der Grenze zu Niederdorla (jetzt zusammengeschlossen zur Landgemeinde Vogtei) steht eine starke Sommerlinde (9,28 - 10,20 m je nach Messweise)zusammen mit zwei schwächeren Winterlinden (4,92 - 5,17 m und 3,57 - 3,72 m) Die Sommerlinde hat einen über 100 Jahre alten, zugemauerten Hohlraum am Stammfuß. An dieser alten Gerichtsstätte stehen die Bäume auch als Grenzmarkierungen der Gemeinden Oberdorla, Niederdorla und Langula, denen sie zugehörig sind. Hier wurden auch Todesurteile vollstreckt. Eine weitere Mallinde steht in Berka als Wahrzeichen des Hainich. Die Baumgruppe vermittelt das Gefühl großer Harmonie und Einheit.

Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Mallinden

Forum: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=16472

Wurzeln einer der Mallinden
© Copyright Baumlaeufer
Stammdetail
© Copyright Baumlaeufer
November 2016
© Copyright Klaus Heinemann
Trio aus Sommer- und Winterlinden
© Copyright Klaus Heinemann
Rückansicht 11.2016
© Copyright Klaus Heinemann
November 2016
© Copyright Klaus Heinemann

Zuletzt aktualisiert: 14.03.2019