† Fürst-Pückler-Blutbuche am Schloss Muskau

Register-Nr.: 1435

Standort, Beschreibung und Links

an der südlichen Rampe des Schlosses Muskau , vom Fürsten 1826 mit Pflanzwagen aus dem Ort Forst zum Schloß transportiert.   Mehr zum Baum/ Transport und dem heutigen Zustand unter den Links   der Park ist Unesco-Weltkulturerbe und hat im Deutschen und Polnischen Teil zahlreiche sehenswerte Bäume -siehe Bilder- Zur Nachpflanzungsprojekt siehe hier: http://naturschutz-und-denkmalpflege.projekte.tu-berlin.de/pages/loesungen/musterbeispiele.php?act=det&ftr_id=32&ft_id=1. Inzwischen 6.2016  gestaltet als  Kunst-Torso

Link: http://www.na-tour-denkmal.de/zeitgemaess-/33-zeitgemaess/106-fuerts-puecklers-buche.html

Link: http://www.muskauer-park.de/?cat=8&lang_pref=de

Link: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=8100&highlight=muskau

Forum: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?p=116879#116879

Zustand Habitus 2008
© Copyright Baumlaeufer
historisches Foto
© Copyright Brigitte Harrazin
ein Kunstwerk entsteht aus der toten Buche
© Copyright Brigitte Harrazin
Habitus 2 2017 Nachpflanzung
© Copyright Baumlaeufer
Nachpflanzung in dem Stumpf
© Copyright Seitz
Die "Kehrseite im" Juni 2017
© Copyright Klaus Heinemann
am 3.6.2017
© Copyright Klaus Heinemann

Zuletzt aktualisiert: 17.06.2016