Eiche in Trampe, Register-Nr. 4705

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Wolfgang Sibora
Beiträge: 350
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Eiche in Trampe, Register-Nr. 4705

Beitrag von Wolfgang Sibora »

Gestern habe ich der Eiche in Trampe einen Besuch abstatten dürfen. Es gibt nun also aktuelle Daten. Leider hat die Eiche gerade einen großen, weit ausladenden Seitenast verloren. Die Krone enthält nur wenige Totäste, dünnt aber zunehmend aus. Der Stamm zeigt Setzungserscheinungen. Die Vitalität der Eiche ist nur noch als eingeschränkt zu betrachten. Die Besitzer, die ihre Eiche sehr lieben, haben im Mulm des abgestürzten Astes Eremitenlarven gefunden.

musicussi
Dateianhänge
00158-500_Eiche in Trampe_P1290038a.jpg
00158-500_Eiche in Trampe_P1290038a.jpg (440.65 KiB) 1681 mal betrachtet
00158-500_Eiche in Trampe_P1290024a.jpg
00158-500_Eiche in Trampe_P1290024a.jpg (394.03 KiB) 1681 mal betrachtet
00158-500_Eiche in Trampe_P1290041a.jpg
00158-500_Eiche in Trampe_P1290041a.jpg (329.62 KiB) 1681 mal betrachtet
00158-500_Eiche in Trampe_P1290021a.jpg
00158-500_Eiche in Trampe_P1290021a.jpg (383.94 KiB) 1681 mal betrachtet
00158-500_Eiche in Trampe_P1290022a.jpg
00158-500_Eiche in Trampe_P1290022a.jpg (328.63 KiB) 1681 mal betrachtet

Rainer Lippert
Beiträge: 3667
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Wolfgang,

danke für den Besuch. Ich war im Juni dort. Da hat es sehr stark geregnet und ich habe keinen vor Ort angetroffen. Ich bin also unverrichtete Dinge wieder abgereist :cry: Wie ich dort war, war der Ast noch dran. Wie kommt man denn zur Eiche? Direkt vom Haus aus, zur Straße hin? Die Tore waren alle mit Vorhängeschlösser verschlossen. Und wir, also Jeroen Pater und ich, glaubten auch gar nicht mehr ganz daran, ob diese so dick ist. Immerhin gibt die Naturschutzbehörde nur einen BHU von 6,67 m an. Da sind jetzt die 8,02 m schon positiv. Hast du vielleicht auch die Taille gemessen? Viel weniger dürfte die aber auch nicht haben?

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 9495
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Ein Koloss von Baum !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Wolfgang Sibora
Beiträge: 350
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Beitrag von Wolfgang Sibora »

Hallo Rainer,

im Buch vom Baumarchiv ("Unsere 500...") steht eine Familie Bach als Eigentümer des Grundstückes Klobbicker Str. 1a. Also hab' ich angerufen, und die freundlichen Besitzer waren so nett, mich einzulassen und mir die Eiche zu zeigen. Sie sind nicht grundsätzlich gegen den Besuch von Baumfreunden, möchten aber schon ihre Privatsphäre berücksichtigt haben. Sie sind untröstlich, weil ihre Eiche Alterserscheinungen zeigt.
Taille und BHU decken sich meiner Meinung nach. Was von links etwas höher schmaler aussieht, ist dafür hinten wieder dran...

musicussi

Rainer Lippert
Beiträge: 3667
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Wolfgang,

du warst also vor Ort und hast dann die Besitzer angerufen? Und die kamen dann zu dir? Oder wie muss ich mir das jetzt vorstellen? Bist du dann von der Klobbicker Straße aus zur Eiche, oder von der Hauptstraße aus? Ich dachte, der Zugang wäre von der Hauptstraße aus.

Ja, Taille und BHU müssten ziemlich gleich sein. In 500 Bäume wird ja ein Taillenumfang von 7,80 m für 2008 genannt. 8 Jahre später also rund 15 cm mehr.

Viele Grüße,

Rainer

Wolfgang Sibora
Beiträge: 350
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Beitrag von Wolfgang Sibora »

... die Eiche steht auf dem Grundstück Klobbicker Str. 1a. Seit ca. 10 Jahren wohnt Familie Bach dort und kümmert sich auch sehr um die Eiche (die ist ja wahrscheinlich vor langer Zeit Bestandteil des Schloßparks gewesen??). Ich hab' also angerufen, als ich keine andere Möglichkeit gesehen habe, den Baum näher in Augenschein zu nehmen - das Buch vom DBA mit den 500... im Gepäck und wurde sehr freundlich empfangen und eingelassen.

musicussi

Antworten