Hilfe: Exotischer Baum oder Strauch ? ---> Brachychiton bidwillii

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
DerLimbacher
Beiträge: 4
Registriert: 01 Nov 2010, 19:03
Kontaktdaten:

Hilfe: Exotischer Baum oder Strauch ? ---> Brachychiton bidwillii

Beitrag von DerLimbacher »

Hallo liebe Baumkunde.de - Freunde,

ich hoffe Ihr könnt mir bei einer Bestimmung helfen.

Im Anhang habe ich ein Bild von einem Baum oder Strauch beigefügt, welchen ich bisher nicht bestimmen konnte.

Ich habe diesen aus einem Samenkorn selbst gezogen, weiß aber nicht mehr genau woher ich dieses mitgebracht habe.

Es ist auf jeden Fall aus Griechenland oder Spanien.

Danke vorab
Dateianhänge
Unbekannter Baum oder Strauch
Unbekannter Baum oder Strauch
Unbekannter_Baum_oder_Strauch.jpg (101.4 KiB) 4371 mal betrachtet
Gruss an alle Mitstreiter

Der Limbacher

http://www.vogelschutz-huenstetten.de

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
das könnte Ficus carica sein.
LG Nalis

Kiefernspezi
Beiträge: 8897
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Samen gekauft oder gefunden? Letzteres würde mich wundern. Sieht aus wie ein Ficus.

Viele Grüße

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

An Ficus glaube ich hier nicht, die rote Behaarung der Jungtriebe habe ich bei dieser Gattung noch nie gesehen.

Aber wie wäre es mit Brachychiton?
Viele Grüße, Wolfram

JDL
Beiträge: 3588
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Brachychiton agree

grts

Jan

Kiefernspezi
Beiträge: 8897
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Richtig, die roten Härchen habe ich glatt übersehen. Alles klar.

Viele Grüße

DerLimbacher
Beiträge: 4
Registriert: 01 Nov 2010, 19:03
Kontaktdaten:

Danke an Alle

Beitrag von DerLimbacher »

Hallo liebe Mitstreiter,

Danke für die schnellen Antworten.

Klasse. Ist wohl wirklich ein Flaschenbaum !

Hab da, dank eurer Hilfe, noch einen vergleichbaren Link gefunden der auf einen Brachychiron bidwillii hindeutet.

Was sagt Ihr dazu:

http://www.australiaplants.com/Brachych ... willii.jpg

Ich glaube auch, dass das wohl ein Samenkorn aus dem Fundus meiner Geschenke war und nicht ein gefundener Samen aus dem südländischen europäischen Raum.

Jetzt muss ich nochmal nach einem Bild des Fruchtstandes oder/und Samenkörner suchen......
Gruss an alle Mitstreiter

Der Limbacher

http://www.vogelschutz-huenstetten.de

8er-moni
Beiträge: 807
Registriert: 16 Mai 2006, 13:34
Wohnort: Salzburg Land

Beitrag von 8er-moni »

Hallo!

Bei den Brachychitons hab ich es schon vor einiger Zeit aufgegeben, den richtigen Namen heraus zu finden :wink:

Oft sind sogar die Blätter an einem Bäumchen unterschiedlich geformt :oops:

Evtl. hast Du noch ein Foto von der Samenkapsel????

Deiner sieht meinem Brachychiton discolor ähnlich ....
Liebe Grüße
Moni
USDA 5b (bis -26°)
Es macht mich ganz kribblig, wenn ich dran denke, welche Pflanzen ich noch nicht habe ...

DerLimbacher
Beiträge: 4
Registriert: 01 Nov 2010, 19:03
Kontaktdaten:

Brachychiton discolor

Beitrag von DerLimbacher »

Hallo Moni,

ich glaube jetzt ist alles klar.

Es ist ein Brachychiton discolor !

Ich hab gleich nochmal im Internet nach den Samenkapseln und dann in meinem Fundus gewühlt.

Siehe da ich hab die passenden Samenkapseln gefunden ( =< siehe Bild), und weil mir das Bäumchen so gut gefällt, gleich noch ein paar weitere Samen eingepflanzt.

Bin mal gespannt ob noch einer keimt.

Liebe Grüsse

Der Limbacher

http://www.vogelschutz-huenstetten.de
Dateianhänge
Brachychiton discolor Samenkapseln
Brachychiton discolor Samenkapseln
Brachychiton_Samenkapseln.jpg (105.99 KiB) 4031 mal betrachtet

DerLimbacher
Beiträge: 4
Registriert: 01 Nov 2010, 19:03
Kontaktdaten:

Beitrag von DerLimbacher »

Hallo Alle, Moni,

ich hab nochmal weitergeschaut und tendiere jetzt wieder zu
Brachychiton bidwillii.

Ich hab da im Forum noch folgenden Beitrag gefunden:

http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?p=32769

Was sagt Ihr dazu ?
Gruss an alle Mitstreiter

Der Limbacher

http://www.vogelschutz-huenstetten.de

8er-moni
Beiträge: 807
Registriert: 16 Mai 2006, 13:34
Wohnort: Salzburg Land

Beitrag von 8er-moni »

Sag ich doch, dass das eine verwirrende Sache ist ...
http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic ... cerifolius

Es kann ja auch sein, dass mein "discolor" als Samenkapsel schon falsch bestimmt wurde:

Bild
Bild
Bild

Aus meinem hier in Deinem link gezeigten "bidwllii" ist leider nichts geworden und Samen habe ich ach keine mehr :wink: um einen weiteren Vrgleich eranzuziehen :D
... aber inwendig hat die Samenkapsel genau so ausgesehen wie oben gezeigt.

Genau so kratzbürstig :oops:
Liebe Grüße
Moni
USDA 5b (bis -26°)
Es macht mich ganz kribblig, wenn ich dran denke, welche Pflanzen ich noch nicht habe ...

Antworten