Acer x hybridum? ---> Acer ×hybridum (A. opalus x A. pseudplatanus)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
wolfachim_roland
Beiträge: 5613
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Acer x hybridum? ---> Acer ×hybridum (A. opalus x A. pseudplatanus)

Beitrag von wolfachim_roland »

Im Düsseldorfer Ostpark steht ein großer Ahorn, den ich nicht recht einordnen kann. Die Blätter sind dreilappig mit abgerundeten Spitzen. Auf dem Bild 621w kann man bei einem Blatt die Neigung zur 5-Lappigkeit sehen. Die Flügelfrüchte stehen waagrecht ab. Nach der Übersicht von Jan könnte es z.B. ein Acer x hybridum sein, obwohl der Rand ganz glatt ist.
Bitte um Kommentare.

Wolf
Dateianhänge
Blätter und 1 Euro-Münze
Blätter und 1 Euro-Münze
P1020622w.JPG (150.87 KiB) 3492 mal betrachtet
Blätter und Früchte
Blätter und Früchte
P1020621w.JPG (135.69 KiB) 3492 mal betrachtet
Blätter
Blätter
P1020620w.JPG (173.04 KiB) 3492 mal betrachtet
Acer, Habitus, 29.10.10
Acer, Habitus, 29.10.10
P1020624w.JPG (238.58 KiB) 3492 mal betrachtet
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Wolf,
so eine Blattform bei Acer habe ich noch nie gesehen. Ich habe mal mit dem Foto von Acer x hybridum bei Jan verglichen. Und da fällt es mir schwer, eine Ähnlichkeit zu entdecken.
Die größte Ähnlichkeit finde ich zu Acer opalus subsp. obtusatum.
Viele Grüße, Wolfram

wolfachim_roland
Beiträge: 5613
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo Wolfram:

in der bebilderten Acer-Dokumentation von Jan, die auch von baumkunde.de heruntergeladen werden kann, sind unter:

ACER/Monspessulana -012- Acer ×hybridum (©JDL016121-HGAA19777459-26.07.2007)

andere Muster zu sehen.

Wolf
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Soo ganz anders ist das Muster bei opalus auch nicht, allerdings sieht hybridum in dieser Veröffentlichung ganz anders aus. Sicherlich wird Jan sich dazu noch melden.
Viele Grüße, Wolfram

JDL
Beiträge: 3588
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Info about this maple in question:

I also think this is probably Acer ×hybridum (klick on "original" in the right corner at bottom of the image and a magnification appears.)
http://www.henriettesherbal.com/picture ... r-012.html
http://www.henriettesherbal.com/picture ... 012-b.html

as this is a hybrid of Acer opalus it is variable:
in degree of dentations at margin
in degree of number of lobes
in degree of divergence of fruits
in degree of thickness in leaf texture etc etc
but it is a tree to at least 20m high

here the plant has a tendency towards Acer opalus subsp. opalus

but there are no basal lobes, all leaves are 3-lobed or almost so, there is only a small tendency to very minutely basal lobes in only a few leaves

Acer opalus subsp. opalus has 3-and 5-lobed leaves, at least with some leaves where the (little) basal lobes are much more present than here

Acer opalus subsp. obtusatum has leaves with stronger, thicker texture, and at least some with 5 lobes.

General info about some of my works:

For an overview of my Acer images see also here (this is easy to consult)
http://www.henriettesherbal.com/botany/acer-alph.html

Betula
http://www.henriettesherbal.com/botany/betula-alph.html

Juglandaceae
http://www.henriettesherbal.com/botany/jugl-nume.html

Info regarding the 'image of Acer ×hybridum by Charles', the one Wolfram shows:

http://www.plantcol.be/bc-img50.php?hbi ... r=07043053

this is indeed an other taxon, most probably Acer campestre.
Most images on the Plantcol website are mine (and the plant is verified in that case, or as good as possible), but here and there some are from other authors, like this one, and I see there are some errors...

grts

Jan

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

@Jan
Danke. Ich hatte bei plantcol gesucht, jetzt habe ich die Links in meine Liste ausgenommen.

edit: aufgenommen
Zuletzt geändert von wolfram am 30 Okt 2010, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6777
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
ich krame nochmal meinen Ahorn 'raus (http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic ... 0obtusatum), den ich als fragliche Acer obtusatum vorgestellt hatte. Kommt der vielleicht doch eher in die Acer x hybridum-Ecke?
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

JDL
Beiträge: 3588
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Stefan I should keep these as what the label tells.

for Acer ×hybridum, the leaves are to well developed.

for Acer opalus obtusatum, it is good to know that the main difference with the typical subsp. is that it has harder and ticker textured leaves, usually with shallower more rounded lobes (but not always), with more down on LS, and that even the pedicels stay hairy at least into Summer.
Shape of leaf alone does not always helps, since Acer opalus is quite variable!

best regards

Jan

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6777
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hi Jan,
thanks for your confimation!
Grts Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten