Pinie in unseren Breiten winterhart?

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Rübe
Beiträge: 4
Registriert: 15 Sep 2008, 15:16

Pinie in unseren Breiten winterhart?

Beitrag von Rübe »

Hallo,

ich möchte gerne in unserem Garten eine Pinie (Pinus Pinea, echte Mittelmeerpinie) pflanzen, bin aber wegen der Frosthärte (auch gerade in Anbetracht der starken Fröste in diesem Jahr) etwas verunsichert. Was meint Ihr? Ich wohne in Heidelberg, also Rheinebenen-/Bergstraßenklima, dennoch hatten wir im Januar auch minus 12 Grad nachts.

Danke für Eure Einschätzung, schöne Grüße
Rübe

Cryptomeria
Beiträge: 9600
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo !

Heidelberg kein Problem. Ich habe in Frankenthal 30-jährige Pinien sitzen. Alle selbst gezogen. Alle Winter überdauert.

Viel Spaß beim Pflanzen

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefernspezi
Beiträge: 8547
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Pinie

Beitrag von Kiefernspezi »

Gute Idee, da hat man so was wie Urlaubsfeeling zu Hause.

sgz
Beiträge: 11
Registriert: 13 Feb 2009, 08:09
Wohnort: Klingenthal

Beitrag von sgz »

:?:

Ob die Frosthärte auch für unser Mittelgebirgsklima (Oberes Vogtland, bis -25°C, 600 bis 800m Höhenlage, umgebende Bergkämme bis 950m, Südhanglage) noch ausreichend ist?

Beste Grüße aus dem jetzt tief verschneiten Klingenthal
Steffen

Cryptomeria
Beiträge: 9600
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Steffen,

ausprobieren. Die Samen laufen völlig problemlos auf. Nach recht kurzer Zeit hast du genug Kleine und kannst experimentieren.
Die Winter werden ja immer milder. Wenn du einige Jahre schneereiche oder milde Winter hast, klappt das.

Viel Erfolg

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefernspezi
Beiträge: 8547
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Kälteschutz

Beitrag von Kiefernspezi »

Mit Hilfe von einem schützenden Bambuszaun läßt sich die Pflanze vor Frost schützen. Schnee ist ungefährlich.

Antworten