Baum auf Mallorca - selten - wunderschön - was ist das ? ---> Acacia saligna

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

shaz26
Beiträge: 44
Registriert: 13 Sep 2008, 10:35

Baum auf Mallorca - selten - wunderschön - was ist das ? ---> Acacia saligna

Beitrag von shaz26 »

ich bin neu hier, vielleicht kennt mich auch jemand aus dem Tropenland...

nun habe ich einen Baum auf Mallorca gefunden, von dem ich mir einige Samen mitgenommen habe... beim Tropenland sind noch keine Antworten eingegangen..bin also recht verzweifelt weil der Baum sehr schön ist und ich die Samen auch schon eingepflanzt habe..

kann mir denn jemand helfen?

hier zwei Bilder:

Bild

Bild

glg steffi

Cryptomeria
Beiträge: 9625
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Steffi,

was heißt wunderschön? Kennst du auch die Blüten? Steckten die Samen in Schoten.

@ Wolfachim: Könnte es etwas in Richtung Acacia pendula sein???Sah auf den Kanaren ähnlich aus???


Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

shaz26
Beiträge: 44
Registriert: 13 Sep 2008, 10:35

Hi Wolfgang

Beitrag von shaz26 »

leider nicht, es hingen längliche dünne dunkelbraune Schoten dran, und innen drin waren diese schwarzen Samen.

Die Schoten waren bereits alle geöffnet.
und es waren ganz viele gebündelt.

Acacia pendula sieht ähnlich aus, könnte sein

ps. den Baum fand ich einfach wunderschön !!

finde auch Trauerweide sehr hübsch

shaz26
Beiträge: 44
Registriert: 13 Sep 2008, 10:35

habe jetzt mal nachgeschaut

Beitrag von shaz26 »

die früchte sahen anders aus, bzw. die schoten

wolfachim_roland
Beiträge: 5606
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo Shaz:

es könnte durchaus (die Hülsenfrucht) Acacia pendula sein. (Dann sind die Früchte Hülsen). Die Samen von A. pendula sollen einen fleischigen Aril haben.
Unter dem Baum hätten sich sicher noch alte Hülsen gefunden. Kannst Du sie aus dem Gedächtnis aufzeichnen?

Wolf
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Könnte nicht auch Acacia salicina in Frage kommen?
Viele Grüße, Wolfram

Cryptomeria
Beiträge: 9625
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Umgangssprachlich bei uns immer als " Schoten" bezeichnet, meinte ich oben natürlich auch Hülsen wie Bohne,Erbse usw.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

wolfachim_roland
Beiträge: 5606
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

@ Wolfram:
bei A. salicina ist der aril noch wesentlich größer als auf dem oben gezeigten Foto:
http://www.mdahlem.net/img/ozbirds/acsalic_9973_big.jpg

Gruss, Wolf
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Ja, das Bild habe ich auch gesehen, aber sind die Samen nicht eingetrocknet und der Arillus geschrumpft? Das könnte doch der Fall sein, muß aber nicht.

Die Blätter auf dem Foto sehen anders aus als bei pendula und salicina, viel schmaler. Das irritiert mich.
Viele Grüße, Wolfram

wolfachim_roland
Beiträge: 5606
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Ja, die Blätter von A. salicina sind m.E. deutlich größer. Aber für A. pendula wird angegeben:
Länge der Blätter 5-14 cm; Breite: 0,4-1,0 cm - also doch ziemlich schmal.

Wolf
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Wolf,
14 cm als Maximalwert ist nicht viel,auf dem Foto wirken sie viel länger. Die Breite ist da schon zutreffender.
Viele Grüße, Wolfram

shaz26
Beiträge: 44
Registriert: 13 Sep 2008, 10:35

ich denke

Beitrag von shaz26 »

nicht das es eines der beiden ist, da die blätter wesentlich länger sind...

die waren etwa 20-25 cm lang... von der breite etwa 1-2 cm..würd ich sagen

und die hülsen waren geöffnet und dunkelbraun, kann sein das die schon vertrocknet sind, aber das kann ich mir nicht vorstellen, die hingen ja noch am baum dran...

auf den boden habe ich ehrlich gesagt nicht geachtet... aber das innenleben also aril könnte mal so ausgesehen haben wie bei der von euch genannten baumsorte.

meint ihr das wird was werden???

shaz26
Beiträge: 44
Registriert: 13 Sep 2008, 10:35

so

Beitrag von shaz26 »


shaz26
Beiträge: 44
Registriert: 13 Sep 2008, 10:35

Beitrag von shaz26 »

warum findet das denn keiner raus... der baum ist doch weit verbreitet auf mallorca, oder will mir keiner helfen...sitze jetzt schon 4 stunden dran..

hat denn keiner ne ahnung???

wolfachim_roland
Beiträge: 5606
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo Shaz:

wie aus den Antworten hervorgeht, ist es vermutlich eine Akazie. Es gibt 1400 (!!) Arten, davon ca. 1000 in Australien, die Phylloden als Blattersatz haben wie Dein Baum. Um nun die Art wirklich genau bestimmen zu können, müßte man viele Details kennen: Hat das Blatt eine stechende Spitze, wieviel Adern hat es, ist die Blüte spicate? oder capitate?, gelb, beige oder gar weiß, wie sieht die Frucht aus usw.

Also: beim nchsten Mal detailliertere Daten sammeln!

Gruss, Wolf
Wolf Roland

Antworten