Unbekannter Baum (im Winter) --> Populus × canescens

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 127
Registriert: 15 Jul 2021, 21:39
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
Kontaktdaten:

Unbekannter Baum (im Winter) --> Populus × canescens

Beitrag von Nickel »

Hallo zusammen,

zwar müsste ich nur warten bis es Frühling ist bzw. die ersten Blätter vorhanden sind, aber da ist meine Neugier auf das Kommende dann doch zu groß....

In unserem Stadtpark habe ich einen stattlichen Baum entdeckt, den ich offensichtlich im vergangenen Jahr übersehen habe. Er liegt an einem mehr oder weniger naheliegenden stehenden Gewässer, wo sich auch eine ausgewachsene Sumpfzypresse ihres Daseins erfreut.
20220220_unbekannt.a.jpg
20220220_unbekannt.a.jpg (223.69 KiB) 904 mal betrachtet
20220220_unbekannt.b.jpg
20220220_unbekannt.b.jpg (200.93 KiB) 904 mal betrachtet

Da ich im Allgemeinen keine Leiter im Gepäck führe, musste ich Vorlieb nehmen mit dem, was die vergangenen Sturmtiefs so alles auf den Boden gebracht haben. Also habe ich ein paar Kätzchen eigesammelt.
20220220_unbekannt.01.jpg
20220220_unbekannt.01.jpg (74.31 KiB) 904 mal betrachtet
20220220_unbekannt.02.jpg
20220220_unbekannt.02.jpg (91.9 KiB) 904 mal betrachtet
Gewohnheitsmässig tue ich die Teile, ganz gleich ob mit oder ohne Bestimmungserfolg, in ein Underberg-Gläslein mit Wasser. Und nur zwei Tage später sind die Kätzchen riesig geworden – und ich aus dem Staunen kam nicht mehr raus. Die Blüten werfen übrigens ungemein viel gelben Pollen ab.
20220220_unbekannt.03.jpg
20220220_unbekannt.03.jpg (83.74 KiB) 904 mal betrachtet
20220220_unbekannt.04.jpg
20220220_unbekannt.04.jpg (68.59 KiB) 904 mal betrachtet
20220220_unbekannt.05.jpg
20220220_unbekannt.05.jpg (80.05 KiB) 904 mal betrachtet
Mir reicht nur ein Tip, in welche Gattungsrichtung ich zu schauen hätte...

Dank euch schon mal für kurze Fingerzeige!

Gruss

Nico
Zuletzt geändert von stefan am 20 Mär 2022, 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel ergänzt

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12305
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Baum (im Winter)

Beitrag von LCV »

Ich glaube, da die Rinde von Populus alba zu erkennen.

Hilmar
Beiträge: 730
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07
Wohnort: Oberlausitz

Re: Unbekannter Baum (im Winter)

Beitrag von Hilmar »

Populus alba, sehe ich auch so.

Gruß Hilmar

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 6032
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Unbekannter Baum (im Winter)

Beitrag von bee »

Ich war gerade dabei, zu vergleichen.
Kann denn Populus alba an den blühenden Zweigen so völlig unbehaart und eher dunkel sein?
Das kommt mir jetzt komisch vor (obwohl die Rinde, vor allem oben, gut passen könnte.)

EDIT: vermutlich habe ich es falsch "gesehen", denn der Zweig ist ja so "gestaucht" und ganz ganz oben sieht es ja eher grau oder weißlich und filzig aus.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 127
Registriert: 15 Jul 2021, 21:39
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Baum (im Winter)

Beitrag von Nickel »

Dank für Eure Antworten!

Bei Silberpappel (Populus alba) war ich doch überrascht...

Den Baum behalte ich interessiert im Blick und stelle ihn gerne nochmal in's Forum rein, wenn die Blätter bzw. dann auch die Früchte (soweit weiblich...) erkenntlich sind.

Gruss

Nico

Andreas75
Beiträge: 4121
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Re: Unbekannter Baum (im Winter)

Beitrag von Andreas75 »

Ist für mich eine Graupappel, Populus × canescens, da im Habitus doch eher zwischen Weiß- und Zitterpappel stehend, auch in der Rinde. Zudem blüht die knapp vor beiden Elternarten, so dass das sicher eher passt.

Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 127
Registriert: 15 Jul 2021, 21:39
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Baum (im Winter)

Beitrag von Nickel »

Andreas: Du rettest mich! Das könnte möglicherweise eher passen, zumal ich keinen Zweig beobachten konnte – im Sonnenlicht, der dort weißfarben-silbrig erscheint, was für Silberpappeln eigentlich um diese Jahreszeit typisch sein könnte. Ich habe mal ein Pic beigefügt von einer Silber-Pappel, wenngleich auch jung und die ich seit knapp einem Jahr beobachte, wo das deutlich zum Tragen kommt (also meine ich):

20220301.zweige.silberpappel.jpg
20220301.zweige.silberpappel.jpg (155.2 KiB) 798 mal betrachtet

Ich bleibe am Ball.

Nico

Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 127
Registriert: 15 Jul 2021, 21:39
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Baum (im Winter) --> Populus × canescens

Beitrag von Nickel »

... so! Jetzt sind die Bäume in voller Pracht und ich bin noch eine Antwort schuldig!

Es ist tatsächlich eine Grau-Pappel (Populus x canescens). Der Baum hat überdies eine mächtige Wurzelbrut (siehe Bereich links unten im Bild).
20220517.graupappel.rma.darmstadt.jpg
20220517.graupappel.rma.darmstadt.jpg (250.5 KiB) 485 mal betrachtet
Bildmitte mit hellerem Astwerk: Populus x canescens, Mitte Mai

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 6032
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Unbekannter Baum (im Winter) --> Populus × canescens

Beitrag von bee »

Sehr stattlicher Baum (... sieht ja jetzt irgendwie "hübscher" aus als im Winter, wie so ein bisschen Grün und Grau doch kleidet ...)
Viele Grüße von bee

Antworten