Wacholder auf der Düne am Rimmelsberg bei Jörl, Reg.-Nr. 8367

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 2819
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Wacholder auf der Düne am Rimmelsberg bei Jörl, Reg.-Nr. 8367

Beitrag von JoachimSt »

Hallo zusammen,

hier ist mal eine schöne Abwechselung :D.

Die Düne am Rimmelsberg ist ein außergewöhnliches Naturschutzgebiet in Nordfriesland (54.616667° 9.266667°). Es ist nur ca. 7 ha groß und steht seit 1938 unter Schutz. Dort gibt es die größten Wacholderbestände in Schleswig-Holstein.

Am 06. Jan. war ich dort und entdeckte diesen herrlich anzuschauenden Wacholderbaum. Er wächst auf einer Düne und trotzt der steifen Briese. Dass er so schief steht, ist wohl das Ergebnis des Zusammenspiels mit dem weichen Sandboden. Es sind genau genommen zwei dicht zusammenstehende Bäume, die sich tief verzweigen und eine gemeinsame mehr in die Breite gehende Krone bilden. Der kleinere Stamm liegt schon fast am Boden. Ob es ein Gemeiner Wacholder (Juniperus communis) oder eine andere Wacholder-Art ist, weiß ich nicht.

Da man auf den Wegen bleiben muss, habe ich keinen Umfang gemessen. Den dickeren Stamm schätze ich auf über einen Meter.

Im Baumregister ist der Wacholder ein Exot, bisher nur einer, der Wacholder in der Hohen Ward bei Rinkerode. Den vom Rimmelsberg werde ich als "Gemeiner Wachholder" ins Register aufnehmen.

Grüße, Jo
Dateianhänge
Düne am Rimmelsberg 01-22 (1).jpg
Düne am Rimmelsberg 01-22 (1).jpg (1.01 MiB) 116 mal betrachtet
Düne am Rimmelsberg 01-22 (2).jpg
Düne am Rimmelsberg 01-22 (2).jpg (1.31 MiB) 116 mal betrachtet
Düne am Rimmelsberg 01-22 (3).jpg
Düne am Rimmelsberg 01-22 (3).jpg (472.29 KiB) 116 mal betrachtet
Düne am Rimmelsberg 01-22 (6).jpg
Düne am Rimmelsberg 01-22 (6).jpg (1.35 MiB) 116 mal betrachtet
Düne am Rimmelsberg 01-22 (7).jpg
Düne am Rimmelsberg 01-22 (7).jpg (383.02 KiB) 116 mal betrachtet
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 9461
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Wacholder in Nordfriesland

Beitrag von baumlaeufer »

Ein schönes, windflüchtiges Exemplar,
Jo.
Die Form ist den Eintrag wert.
Du animierst mich, demnächst bei den Besuchen der NSG Flächen im Emsland welche zu vermessen. Da gibt es einige um Meppen und Lingen !

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Cryptomeria
Beiträge: 10048
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Schiefer Wacholder in Nordfriesland

Beitrag von Cryptomeria »

Juniperus communis stimmt.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 2819
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Wacholder auf der Düne am Rimmelsberg bei Viöl

Beitrag von JoachimSt »

Juniperus communis stimmt.
Vielen Dank, Wolfgang!

Der Wacholderbaum ist nun im Register.

Grüße, Jo
Dateianhänge
Düne am Rimmelsberg 01-22 (8).jpg
Düne am Rimmelsberg 01-22 (8).jpg (945.38 KiB) 77 mal betrachtet
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Antworten