Bajonettlinde in Erwitte Register-Nr.: 7237

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7947
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Bajonettlinde in Erwitte Register-Nr.: 7237

Beitrag von baumlaeufer »

Die Bezeichnung Bajonettlinde in Erwitte für den Eintrag im Register unter Nr. 7237 habe ich in den ND- Listen des Kreises Soest entdeckt. Natürlich fand ich im Zentrum einen Park, die Suche nach der Bajonettlinde war schwieriger. Warum heißt ein Baum so ? Eine geleitete Linde fand ich auch, die haben hier im Register ja freien Eintritt. Trotzdem, so ganz zufrieden war ich trotz 450 Stammumfang und harfenähnlicher Aststruktur noch nicht ganz... wo bleibt denn das Bajonett ?

Ein Rundgang im Schloßpark zeigte nichts verdächtiges, also Leute fragen. Der erstbeste war ein sehr alter Mann. Den habe ich auf den Baum angesprochen und er erzählte, das sei die Musiklinde . Musiklinde oder etwa Tanzlinde, fragte ich. Musiklinde, belegte er, weil im Baum eine Bank gewesen sei, auf der zu Nachkriegszeiten Musiker gesessen habe und aufgespielt haben. Zum Tanz und Pläsier der darunter stehenden Gäste natürlich.

Ich könnte natürlich auch noch den Heimatverein fragen...

Egal auch, der Baum ist erst mal drin

Baumlaeufer
Dateianhänge
ErwitteBajonettlinde01.jpg
ErwitteBajonettlinde01.jpg (132.71 KiB) 396 mal betrachtet
ErwitteBajonettlinde02.jpg
ErwitteBajonettlinde02.jpg (148.18 KiB) 396 mal betrachtet
ErwitteBajonettlinde03.jpg
ErwitteBajonettlinde03.jpg (174.49 KiB) 396 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten