Torreya nucifera Japanische Nusseibe

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Ranunculus
Beiträge: 97
Registriert: 10 Mär 2019, 19:07

Torreya nucifera Japanische Nusseibe

Beitrag von Ranunculus »

Gerade hatten wir das Thema Eibe mit großen Nadeln, heute fand ich zufällig in einem Vorgarten in Brandenburg diesen Baum / Strauch. Handelt es sich dabei um Torreya nucifera Japanische Nusseibe?
Dateianhänge
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 1.JPG
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 1.JPG (202.79 KiB) 326 mal betrachtet
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 2.JPG
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 2.JPG (123.79 KiB) 326 mal betrachtet
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 3.JPG
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 3.JPG (115.31 KiB) 326 mal betrachtet
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 4.JPG
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 4.JPG (105.6 KiB) 326 mal betrachtet
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 5.JPG
Torreya nucifera Japanische Nusseibe 5.JPG (101.45 KiB) 326 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Ranunculus am 24 Mär 2020, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.

Cryptomeria
Beiträge: 9404
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Torreya nucifera Japanische Nusseibe (?)

Beitrag von Cryptomeria »

Jetzt kannst du den von Jan angesprochenen Hinweis anwenden. S. Taxus. Nadeln stark stechend weist auch auf Torreya hin.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Ranunculus
Beiträge: 97
Registriert: 10 Mär 2019, 19:07

Re: Torreya nucifera Japanische Nusseibe (?)

Beitrag von Ranunculus »

Nadeln ließen sich nicht brechen, also Torreya, die Nadeln sind auch zweizeilig und grün-weiß gestreift auf der Unterseite, die Knospen sehen auch anders aus als bei Taxus, also Nusseibe. Die Art ist vermutlich wieder nicht so einfach, ich habe diese Pflanze heute zum erstenmal gesehen.

Kiefernspezi
Beiträge: 8476
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Torreya nucifera Japanische Nusseibe

Beitrag von Kiefernspezi »

Zudem erkennt man es an den männlichen Blüten. Die sehen ganz anders aus als bei Cephalotaxus. Ich denke, das passt, auch die Art.

LG

Antworten