Nadelige Form von Chamaecyparis ? -> Chamaecyparis lawsoniana cv. 'Ellwoodii'

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Botanica
Beiträge: 280
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

Nadelige Form von Chamaecyparis ? -> Chamaecyparis lawsoniana cv. 'Ellwoodii'

Beitrag von Botanica »

Hallo zusammen,

diese Pflanze habe ich auf einem Friedhof fotografiert. Sie sitr außern blaulich schimmernd und im inneren grünlich.
Ich denke es handelt sich um Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwoodii'. Diese Pflanze hat aber eine nadelige Form.

Handelt es sich wirklich um Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwoodii' ?
Handelt es sich bei dr nadeligen Form um eine eigene Sorte ?
Gibt es für eine nadelige Form (auch bei anderen Arten schon teilweise gesehen) eine fachliche Bezeichnung ?

Wie sprichtman also eoien solche Pflanze korrekt an?
z.B. Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwoodii' nadelig ?

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-Ch_lawsoniana_2188.jpg
k-Ch_lawsoniana_2188.jpg (125.56 KiB) 482 mal betrachtet
k-Ch_lawsoniana_2189.jpg
k-Ch_lawsoniana_2189.jpg (130.17 KiB) 482 mal betrachtet
k-Ch_lawsoniana_2190a.JPG
k-Ch_lawsoniana_2190a.JPG (134.31 KiB) 482 mal betrachtet
k-Ch_lawsoniana_2191.jpg
k-Ch_lawsoniana_2191.jpg (90.29 KiB) 482 mal betrachtet
k-Ch_lawsoniana_2192.jpg
k-Ch_lawsoniana_2192.jpg (172.71 KiB) 482 mal betrachtet
k-Ch_lawsoniana_2193.jpg
k-Ch_lawsoniana_2193.jpg (109.05 KiB) 482 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 9231
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Nadelige Form von Chamaecyparis ?

Beitrag von Cryptomeria »

Ja, Ellwoodii !
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Botanica
Beiträge: 280
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

Re: Nadelige Form von Chamaecyparis ?

Beitrag von Botanica »

Hallo Wolfgang,

zunächst einmal vielen Dank für Deiner Beurteilung.

Aber darf ich fragen warum es sicher Ch. lawsóniana ist. Worauf muß ich achten? Gibt es da Merkmale die ich übersehen habe?
Ich hatte auch Chamaecyparis pisifera 'Squarrosa' in einer nadeligen Form in Verdacht.

http://www.blumeninschwaben.de/Hauptgru ... sorten.htm

Bei Zypressengewächsen ohne Zapfen, die dann auch noch von der typischen Schuppenform abweichen, tu ich ich bei der Bestimmung noch sehr sehr schwer.

Viele Grüße

Harry

Cryptomeria
Beiträge: 9231
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Nadelige Form von Chamaecyparis ?

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Harry,
der Habitus von allen Squarrosa-Formen ist völlig anders. Die Nadeln sind ähnlich. Ellwoodii ist eine sehr häufige Form, die man auf Friedhöfen und auch in Gärten oft findet. Werden oft billigst auch ganz klein angeboten. Aber ohne Zapfen ist das nicht so einfach. Geh mal in Baumschulen und schaue dir angebotene Squarrosas und die Sorte ' Boulevard ' an. Das sind die häufigsten angebotenen. Sehen vom Habitus anders aus. Boulevard natürlich auch anders in Farbe und Nadel.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Botanica
Beiträge: 280
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

Re: Nadelige Form von Chamaecyparis ?

Beitrag von Botanica »

Hallo Wolfgang,

herzlichen Dank für Deine zusätzlichen Erläuterungen

Viele Grüße

Harry

Antworten