mal ein Nadelbaum: Königskiefer in Steinhorst, Register-Nr.: 4477 NI

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8161
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

mal ein Nadelbaum: Königskiefer in Steinhorst, Register-Nr.: 4477 NI

Beitrag von baumlaeufer »

..der war einfach zu finden, weist doch direkt von der Landstraße von Steinhorst nach Groß Oesingen südlich des erstgenannten Ortes ein Schild in einen Waldweg. Und siehe da, es lohnt sich der Baumbesuch !

Baumlaeufer
Dateianhänge
KönigskieferSteinhorst04.jpg
KönigskieferSteinhorst04.jpg (314.5 KiB) 1452 mal betrachtet
KönigskieferSteinhorst02.jpg
KönigskieferSteinhorst02.jpg (354.17 KiB) 1452 mal betrachtet
Zuletzt geändert von baumlaeufer am 30 Jan 2016, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Kiefernspezi
Beiträge: 8559
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Wow, die Größe kann man nur erahnen. Allerdings ist sehr schlanker Baum für eine Waldkiefer mit 3 m BHU doch nicht so passend. Vielmehr hat sie einen ganz gewöhnlichen Habitus, nur ist der Baum viel größer als andere. Es bietet sich an bei einer Beschreibung eines Exemplars mit dem durchschnittlichen Habitus der gleichen Art vergleichen, nicht mit anderen Baumarten wie zum Beispiel Linden.

Viele Grüße

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8161
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Kiefernspezi hat geschrieben:Wow, die Größe kann man nur erahnen. Allerdings ist sehr schlanker Baum für eine Waldkiefer mit 3 m BHU doch nicht so passend.

Viele Grüße

Meinst du es sei evtl Pinus Nigra, Herr Fachmann :?:
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Kiefernspezi
Beiträge: 8559
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo, nein, das ist ganz klar und geradezu Lehrbuchhaft eine Pinus Sylvestris. Eben nur sehr groß, was ihr zu Recht den Namen eingebracht hat.

HerrMoritz
Beiträge: 247
Registriert: 22 Feb 2021, 17:29
Wohnort: Celle

Re: mal ein Nadelbaum: Königskiefer in Steinhorst, Register-Nr.: 4477 NI

Beitrag von HerrMoritz »

Hallo,

diese Kiefer habe ich schon 2019 besucht. Gemessen habe ich damals einen Stammumfang von 3,09 m.
Nach mehr als zwei Jahren war mal wieder ein Besuch nötig. Diese Gelegenheit hat sich heute geboten. Der Stammumfang lag heute bei 3,12 m.
In der Zwischenzeit hat die Kiefer also um 3 cm zugelegt. Ein Alter um 200 Jahre halte ich daher für möglich.
Der Name "Königskiefer" passt ja wirklich gut zum Baum! Die Kiefer hebt sich deutlich von ihren Nachbarn ab.
Vier der Fotos habe ich im Register ergänzt.

Viele Grüße
HerrMoritz
Dateianhänge
Königskiefer im März 2019
Königskiefer im März 2019
2019_03_31 (1).jpg (1.64 MiB) 226 mal betrachtet
Königskiefer im März 2019
Königskiefer im März 2019
2019_03_31 (2).jpg (1.11 MiB) 226 mal betrachtet
Königskiefer im März 2019
Königskiefer im März 2019
2019_03_31 (3).jpg (1.44 MiB) 226 mal betrachtet
Königskiefer im Mai 2021
Königskiefer im Mai 2021
20210502_132545.jpg (1.84 MiB) 226 mal betrachtet
Königskiefer im Mai 2021
Königskiefer im Mai 2021
20210502_133232.jpg (1.81 MiB) 226 mal betrachtet
Königskiefer im Mai 2021
Königskiefer im Mai 2021
20210502_133259.jpg (1.81 MiB) 226 mal betrachtet
Königskiefer im Mai 2021
Königskiefer im Mai 2021
20210502_133525.jpg (1.65 MiB) 226 mal betrachtet
Königskiefer im Mai 2021
Königskiefer im Mai 2021
20210502_133642.jpg (1.85 MiB) 226 mal betrachtet

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 1133
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: mal ein Nadelbaum: Königskiefer in Steinhorst, Register-Nr.: 4477 NI

Beitrag von JoachimSt »

Klasse Kiefer, schön!
Ich stutze bei der angegebenen Baumhöhe von 30,5m, das erscheint mir wenig.
Grüße, Jo
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8161
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: mal ein Nadelbaum: Königskiefer in Steinhorst, Register-Nr.: 4477 NI

Beitrag von baumlaeufer »

JoachimSt hat geschrieben:
02 Mai 2021, 19:49
Klasse Kiefer, schön!
Ich stutze bei der angegebenen Baumhöhe von 30,5m, das erscheint mir wenig.
Grüße, Jo
Nächste Frage : Kommt das Höhenmaß von mir ? Ich will von der Frage nicht ablenken , aber meinen Applaus zum Foto Königskiefer im März 2019 beitragen !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

HerrMoritz
Beiträge: 247
Registriert: 22 Feb 2021, 17:29
Wohnort: Celle

Re: mal ein Nadelbaum: Königskiefer in Steinhorst, Register-Nr.: 4477 NI

Beitrag von HerrMoritz »

Hallo Jo,

Die Höhenangabe habe ich hier entnommen. In einer anderen Quelle steht, dass die Kiefer ca. 33 Meter hoch sein soll.
Zuvor standen im Register 30 Meter als Höhenangabe.

Viele Grüße
HerrMoritz

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 1133
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: mal ein Nadelbaum: Königskiefer in Steinhorst, Register-Nr.: 4477 NI

Beitrag von JoachimSt »

Danke HerrMoritz!
Von oben mit Drohne gemessen, das ist nachvollziehbar.
Grüße Jo
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

HerrMoritz
Beiträge: 247
Registriert: 22 Feb 2021, 17:29
Wohnort: Celle

Re: mal ein Nadelbaum: Königskiefer in Steinhorst, Register-Nr.: 4477 NI

Beitrag von HerrMoritz »

Von oben mit Drohne gemessen, das ist nachvollziehbar.
Das sehe ich genauso.
Ich habe auch gerade bemerkt, dass die 30,5 m von 1965 stammen.
Die Höhenangabe wurde daher jetzt vorläufig auf 33 Meter geändert.

Viele Grüße
HerrMoritz


Antworten