Laubbaum im Botanischen Garten in Gardone (Italien) ---> Prunus laurocerasus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Schwammer-Dieter
Beiträge: 67
Registriert: 18 Feb 2015, 05:28

Laubbaum im Botanischen Garten in Gardone (Italien) ---> Prunus laurocerasus

Beitrag von Schwammer-Dieter »

Hallo Baumfreunde,
könnte Ihr mir helfen mit der Bestimmung dieses Baumes?

Fundort:
Im Botanischen Garten in Gardone
Koordinaten: 45.620187, 10.561944
89 müNN

Bilder anbei.
Beste Grüße
Dieter
Dateianhänge
mush-8999.jpg
mush-8999.jpg (37.5 KiB) 2434 mal betrachtet
mush-8998.jpg
mush-8998.jpg (49.84 KiB) 2434 mal betrachtet
mush-8997.jpg
mush-8997.jpg (159.73 KiB) 2434 mal betrachtet
mush-8996.jpg
mush-8996.jpg (141.28 KiB) 2434 mal betrachtet
mush-8995.jpg
mush-8995.jpg (194.63 KiB) 2434 mal betrachtet
mush-8994.jpg
mush-8994.jpg (188.37 KiB) 2434 mal betrachtet
mush-8993.jpg
mush-8993.jpg (212.26 KiB) 2434 mal betrachtet
mush-8992.jpg
mush-8992.jpg (250.51 KiB) 2434 mal betrachtet

Andreas75
Beiträge: 4121
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Hy Dieter!

Das ist Prunus laurocerasus, der gute alte "Kirschlorbeer".

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 6023
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo, hmmmmh....

Kirschlorbeer? So groß (kann ja sein), aber so ganz und gar ohne jegliches Zähnchen am Blatt?

Ich war gerade dabei zu überlegen, ob es nicht Laurus nobilis sein könnte oder eventuell eine andere Art von Lorbeergewächs. Im bot. Garten könnte ja auch so eine der vielen Arten von den Kanaren angepflanzt sein, oder sogar etwas aus Amerika wie Umbellularia californica....

So ganz ohne Blüten oder Früchte oder Knospen komme ich da aber nicht weiter.

Baumförmiger Laurus nobilis, ziemlich glatte Rinde:
http://plants.minorsgardencenter.com/Co ... 150-21.jpg

Wenn ich ganz genau hinschaue, erkenne ich dann doch ganz schwache Zähnchen, dann ist es wohl Kirschlorbeer.
Viele Grüße von bee

Andreas75
Beiträge: 4121
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Man muss die nur lange genug wachsen lassen, dann werden die durchaus so groß.
Hier im Dorf steht so ein altes Unikum mit geschätzt mindestens 50 cm Stammumfang, im Kölner Zoo steht/ stand auch ein bereits fast baumförmiger...

Schwammer-Dieter
Beiträge: 67
Registriert: 18 Feb 2015, 05:28

Beitrag von Schwammer-Dieter »

Hallo,
vielen Dank ihr 2.
Ich kann Zähnchen an den Blättern finden.
Somit passt Prunus laurocerasus sehr gut.
Beste Grüße
Dieter

Antworten