Wer kennt diesen Nadelbaum?

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Lumixa
Beiträge: 41
Registriert: 11 Feb 2013, 16:49

Wer kennt diesen Nadelbaum?

Beitrag von Lumixa »

Hallo Baumkundler,

ich habe gestern im Park von Schloss Paffendorf diesen Nadelbaum mit den nach oben stehenden Zapfen gefunden. Kann mir jemand den genauen Namen nennen?

Dank im Voraus.


Gruß Lumixa
Dateianhänge
140 (Kopie).JPG
140 (Kopie).JPG (272.75 KiB) 2549 mal betrachtet
142 (Kopie).JPG
142 (Kopie).JPG (149.54 KiB) 2549 mal betrachtet
143 (Kopie).JPG
143 (Kopie).JPG (224.68 KiB) 2549 mal betrachtet

Lumixa
Beiträge: 41
Registriert: 11 Feb 2013, 16:49

Stechpalme oder?

Beitrag von Lumixa »

Hallo Baumkundler,
ich habe gestern im Park von Schloss Paffendord diese Stechpalmen? gefunden. Die Blätter sind aber sehr klein gegenüber den mir bekannten Arten. Wer kann mir weiterhelfen?
Dank im Voraus.


Gruß Lumixa
Dateianhänge
098 (Kopie).JPG
098 (Kopie).JPG (186.65 KiB) 2548 mal betrachtet
097 (Kopie).JPG
097 (Kopie).JPG (295.61 KiB) 2548 mal betrachtet
096 (Kopie).JPG
096 (Kopie).JPG (168.04 KiB) 2548 mal betrachtet
095 (Kopie).JPG
095 (Kopie).JPG (188.79 KiB) 2548 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8975
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Lumixa,

bin kein Koniferen-Spezialist, tippe aber mal auf Abies pinsapo.

Der Ilex muss nichts Besonderes sein. Die Blätter sind variabel und oft von sehr stachelig bis ganzrandig - je nach Position der Blätter und auch Alter des Baumes.


Aber - wieso dieser und div. Magnolien bei den Nadelgehölzen???

Wenn Du Deine Anfragen am richtigen Ort einstellst, bekommst Du mehr Hilfe. Und grundsätzlich für jedes Gehölz einen eigen Thread eröffnen.

Gruß Frank

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo,
ich bin auch für Abies pinsapo.
Viele Grüße, Wolfram

Cryptomeria
Beiträge: 9265
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Abies pinsapo - die Spanientanne - stimmt!

Vg Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Gressi
Beiträge: 7
Registriert: 08 Okt 2013, 19:45
Wohnort: Ludwigsfelde

Beitrag von Gressi »

erstere ist eine Abies pinsapo glauca

zweitere der gewönliche Ilex aquifolium

Cryptomeria
Beiträge: 9265
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Ich habe bewußt ' Glauca ' weggelassen, da am natürlichen Standort im Ronda-Gebirge auch blaunadlige Typen vorkommen. Aber am häufigsten werden in Deutschland blaunadlige Selektionen ( genannt ' Glauca ' ) angeboten und gepflanzt.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Lumixa
Beiträge: 41
Registriert: 11 Feb 2013, 16:49

Danke für die Hilfe

Beitrag von Lumixa »

Hallo Wolfram, Cryptomeria, Gressi,

danke für Eure Hilfe.


Gruß Lumixa

Lumixa
Beiträge: 41
Registriert: 11 Feb 2013, 16:49

Danke

Beitrag von Lumixa »

Hallo Wolfram, hallo Cryptomeria, hallo Gressi,

danke für die Hilfe.


Gruß Lumixa

Antworten