Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8413
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von baumlaeufer »

Das ist die Entdeckung meines Schleswig-Holstein Aufenthaltes Ende Mai 2021 gewesen !

Der Weißdorn bei Barkelsby , Register Nummer 7694 ist "als richtiger Baum" gewachsen, mit einem wunderschön drehwüchsigen Stamm und voller runder Krone. Der Stammumfang misst stattliche 264 cm und ist damit nur geringfügig umfangsschwächer als der Bundeschampion bei Bierde, den HerrMoritz neulich entdeckt hat. Dieses Exemplar ist aber eindeutig einstämmig oder so genial verwachsen, daß ein Mehrstamm nicht auffällt.

Apropos messen, das Exemplar habe ich bei einer Radtour nordöstlich von Eckernförde zur Mittagszeit als Zufallsfund entdeckt. Da blühen Ende Mai in S-H die Rapsfelder und ein wilder ? Bienenschwarm flog den hohlen Stamm an - Siehe schwarze Flecken oben links in Bild 4 - . Für mich als Allergiker höchste Alarmstufe, absolut nix mit messen. Aber abends kurz vor dem Sonnenuntergang war ich noch mal am Baum und habe ohne Störung den Stammumfang messen können. Ja, im hohlen Stamm war vereinzelt brummen zu hören, egal.

Deswegen ist auch klar, warum die Bilder ganz unterschiedliche Lichtverhältnisse haben. Mittags habe ich mit Handy fotografiert, abends mit meiner Olympus OM -D .

Baumlaeufer

P.S. Sind 200 Jahre zu hoch angesetzt ?
Dateianhänge
BarkelsbyWeissdorn002.jpg
BarkelsbyWeissdorn002.jpg (369.22 KiB) 314 mal betrachtet
BarkelsbyWeissdorn003.jpg
BarkelsbyWeissdorn003.jpg (343.65 KiB) 314 mal betrachtet
BarkelsbyWeissdorn005.jpg
BarkelsbyWeissdorn005.jpg (296.19 KiB) 314 mal betrachtet
BarkelsbyWeissdorn001.jpg
BarkelsbyWeissdorn001.jpg (249.16 KiB) 314 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 4050
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von Klaus Heinemann »

Das ist die Entdeckung meines Schleswig-Holstein Aufenthaltes Ende Mai 2021 gewesen !
Hallo Wolfgang,
das kann ich verstehen - ein wunderbarer Baum mit einem (einmaligen?) Stamm.
Zusätzlich die Funktion als Bienenbehausung gibt dem Weißdorn eine ganz besondere Aura!
Das lässt aber auch einen Hohlraum im Inneren vermuten.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8413
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von baumlaeufer »

Klaus Heinemann hat geschrieben:
12 Jun 2021, 17:42
....
das kann ich verstehen - ein wunderbarer Baum mit einem (einmaligen?) Stamm.
...
Ich ziehe das Fragenfeld mal weiter auf:

Kennt jemand eventuell eine ähnlich Baumform wie bei diesem gewachsen einstämmigen Weißdorn ? Mir geht es nicht Lobhuldelungen zu meinem Fund , sondern darum, ähnlich prägnante Baumforne eines Weissdorn gezeigt zu bekommen. Sehen nicht die meisten wie ein stattlicher Strauch aus ?


Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

L. Lohmann
Beiträge: 10
Registriert: 28 Mai 2021, 02:29

Re: Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von L. Lohmann »

Hallo baumlaeufer,

sehr schöner Baum mit wundervollem Stamm, sieht etwas mystisch aus finde ich.
Sehr beeindruckend für einen Weißdorn!

Wir haben Rotdorn (die Rote Form des Weissdorns) als kleine Bäume zur Strassenbegrünung in Rötha. Die sind aber nur ca. 3-4m hoch und haben einen Stammumfang von ca. 60cm. Es sind aber auch richtige, einstämmige Bäume mit zur Kugel geschnitten Krone. (Ich stell mal später noch ein Foto rein)

In freier Natur habe ich aber bisher auch nur mehrstämmige Exemplare gesehen!

MFG
L.Lohmann

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8413
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von baumlaeufer »

L. Lohmann hat geschrieben:
14 Jun 2021, 03:03
Hallo baumlaeufer,

sehr schöner Baum mit wundervollem Stamm, sieht etwas mystisch aus finde ich.
Sehr beeindruckend für einen Weißdorn!
.....
In freier Natur habe ich aber bisher auch nur mehrstämmige Exemplare gesehen!

MFG
L.Lohmann

Genau deswegen bin ich über meinen Zufallsfund auch so begeistert !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 4050
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von Klaus Heinemann »

Ein Gedanke lässt mir keine Ruhe:
Ist es vorstellbar, dass jemand gezielt nachgeholfen hat,
z.B. durch zusammenbinden/umwickeln mehrerer junger Triebe,
etwa mit Jutegewebe oder ähnlichem.
Eine spezielle Leit- und Lenkungsform?

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

MichaS
Beiträge: 201
Registriert: 21 Sep 2020, 08:27

Re: Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von MichaS »

Hallo zusammen,

ich war in letzter Zeit nur selten hier, aber zu diesem bemerkenswerten Weißdorn wollte ich zumindest auch noch einen Kommentar schreiben:

Das ist ein sehr schöner Fund @ Baumlaeufer - und registerweit einzigartig! Auf die Frage hin, wie dieser einstämmige, verdrehte Wuchs zustande gekommen sein könnte - ich vermute mal, dass dieser vom Elfenreigen beim Tanz um den Weißdorn entstanden ist, anders kann ich es mir nicht erklären... :wink:

Gruß

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8413
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von baumlaeufer »

Klaus Heinemann hat geschrieben:
17 Jun 2021, 17:43
.....
Eine spezielle Leit- und Lenkungsform?

Gruß Klaus
Danke für die Kommentar,
Klaus und MichaS

da hat bestimmt kein Mensch nachgeholfen. Hat die Natur so gestaltet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

haderer1999
Beiträge: 549
Registriert: 05 Jan 2018, 16:25
Wohnort: München

Re: Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von haderer1999 »

Eine großartige Entdeckung !
Danke baumlaeufer :idea: !
Grüße
Hans

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 1480
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Weißdorn bei Barkelsby Register-Nr.: 7684

Beitrag von JoachimSt »

Klasse!
Grüße, Jo
Dateianhänge
Weitwinkel
Weitwinkel
Weißdorn Barkelsby 09.2021 (2).jpg (891.06 KiB) 47 mal betrachtet
Einflugloch mittig.
Einflugloch mittig.
Weißdorn Barkelsby 09.2021 (3).jpg (1.2 MiB) 47 mal betrachtet
Weißdorn Barkelsby 09.2021 (4).jpg
Weißdorn Barkelsby 09.2021 (4).jpg (1.12 MiB) 47 mal betrachtet
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Antworten