Baum im Stuttgarter Schlossgarten ---> Gleditsia triacanthos (?)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Toni
Beiträge: 2
Registriert: 03 Jan 2020, 17:25

Baum im Stuttgarter Schlossgarten ---> Gleditsia triacanthos (?)

Beitrag von Toni »

Hallo,
war mit Bekannten spazieren im Stuttgarter Schlossgarten.
Da fielen uns die Früchte unter einem Baum auf.
Hier im Forum werden diverse Arten angegeben, die stehen aber in USA, oder am Meer.
Wäre schön, wenn jemand da eine eindeutige Zuordnung hätte.
Vielen Dank und ein gutes Neues 2020.
Bilder anbei:
20191229_151016.jpg
20191229_151016.jpg (139.8 KiB) 930 mal betrachtet
20191229_151022.jpg
20191229_151022.jpg (238.5 KiB) 930 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3377
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von JDL »

Dieser Baum gehört zur Gattung Gleditsia.
Weitere Details sind erforderlich, um die Art zu bestimmen.

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1725
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von Palme »

Hallo Toni,
vergleiche mal die Merkmale mit dem Lederhülsenbaum.
Bei mir in der Nachbarschaft steht so ein Baum.
Vielleicht passt es ja.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6056
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von stefan »

JDL hat geschrieben:
03 Jan 2020, 18:35
Dieser Baum gehört zur Gattung Gleditsia.
Weitere Details sind erforderlich, um die Art zu bestimmen.
... die Wahrscheinlichkeit spricht aber für Gleditsia triacanthos;
alle weiteren Arten sind bei uns extrem selten.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

JDL
Beiträge: 3377
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von JDL »

[/quote]
... die Wahrscheinlichkeit spricht aber für Gleditsia triacanthos;
alle weiteren Arten sind bei uns extrem selten.
Gruß
Stefan
[/quote]

Ja, das weiß ich natürlich

aber einige vorsicht wird nicht schaden

Ich habe folgendes gefunden:

https://www.herbarium-von-ingrid.de/mei ... iacanthos/

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1725
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von Palme »

Sehr interessant, da werde ich mal bei mir zuhause genauer hinschauen.
Vielen Dank für die Info.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1725
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von Palme »

Heute bin ich auf meinem Spaziergang mindestens 6 Gleditsia triacanthos getroffen.
Alle hatten keine Dornen, also war es die europäische, dornenlose Gartenart ‘Inermis’.
Nochmal nachgefragt: Ist die Gleditsia triacanthos mit Dornen in Europa sehr selten?
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4512
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von bee »

Ich habe als Bäume in Anlagen bisher auch nur G.t.'Inermis' gesehen und G.t. 'Sunburst' (alle ohne Dornen).
Nur einmal habe ich eine (woher auch immer der Samen stammte, Mutterbaum nicht sichtbar) Jungpflanze auf einem kleinen Rasenstück zwischen Wohnhäusern und Straße gesehen, die Jungpflanze hatte Dornen ...
Viele Grüße von bee

AndreasG.
Beiträge: 2712
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von AndreasG. »

Palme hat geschrieben:
04 Jan 2020, 19:57
Ist die Gleditsia triacanthos mit Dornen in Europa sehr selten?
Ich habe mal in Berlin Gleditsia mit richtig dicken, kräftigen Dornen direkt am Stamm gesehen. Das waren Straßenbäume, bereits ziemlich groß und recht eindrucksvoll. Die Schoten unter diesen Bäumen waren etwas größer als hier in der Anfrage, was mich etwas verunsichert hat.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6056
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von stefan »

Aus Sicherheitsgründen wird heute vermutlich meist eine dornenlose Form gepflanzt; gerade bei älteren sieht man aber häufiger die bedornten.
Allerdings sind Gleditschien seit einigen Jahren Mode und deshalb häufig dornenlos.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

AndreasG.
Beiträge: 2712
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von AndreasG. »

Ja, die sind ähnlich robust wie Robinien und zudem haben sie eine schöne Blüte, vermehren sich aber nicht durch Ausläufer und sind auch nicht so invasiv.

JDL
Beiträge: 3377
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von JDL »

informativ:

ohne das Folgende verallgemeinern zu wollen, soweit es die forma inermis betrifft, sind jedoch mehrere Selektionen steril und erzeugen daher keine (oder nur wenige) Früchte

Toni
Beiträge: 2
Registriert: 03 Jan 2020, 17:25

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von Toni »

Respekt, was hier im Forum so alles an Wissen vorhanden ist.
Ich bin begeistert.
Wenn ich Stuttgart21 nochmal im Frühjahr besuche, werde ich nochmal ein Bild machen und auch auf die Dornen / keine Dornen achten.
Werde das Bild / die Bilder hier im Forum nochmal bewerten lassen.
Vielen Dank an die Baumspezialisten... großartig!
Liebe Grüße
Toni

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9100
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von LCV »

In Müllheim gibt es einige Gleditsia triacanthos mit
ausgeprägten Dornen am Stamm. Die Früchte sind
deutlich länger und gebogener als hier auf den Fotos.

JDL
Beiträge: 3377
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Baum im Stuttgarter Schlossgarten

Beitrag von JDL »

LCV hat geschrieben:
05 Jan 2020, 14:26
Die Früchte sind
deutlich länger und gebogener als hier auf den Fotos.
ha, daher meine vorsicht am anfang... :roll:

Antworten