Linde im Kümpchesberg Register-Nr.: 6834

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5556
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Linde im Kümpchesberg Register-Nr.: 6834

Beitrag von baumlaeufer » 20 Sep 2019, 00:10

Schon wieder eine Linde in RLP, wieder mit Kirche im Hintergrund. Diese hier in Wiesbaum an der alten Kirche finde ich noch deutlich attraktiver als die Linde in Wershofen. Nicht auszudenken , wie das vor 2012 aussah, da standen noch drei Linden um den Friedhof ! :o

Gemessen habe ich 590 cm Stammumfang , es ist ein wunderschönes Ensemble mit tollem Ausblick auf den Ort und in die Eifellandschaft ! Auch deswegen ist der Baum vermutlich ein Naturdenkmal

Baumlaeufer
Dateianhänge
WiesbaumLinde02.jpg
WiesbaumLinde02.jpg (138.43 KiB) 188 mal betrachtet
WiesbaumLinde01.jpg
WiesbaumLinde01.jpg (193.12 KiB) 188 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2549
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Linde im Kümpchesberg Register-Nr.: 6834

Beitrag von Klaus Heinemann » 20 Sep 2019, 12:27

Hallo Wolfgang,

in der ND Liste steht " ehemals drei Bäume, der älteste vor 1500 gekeimt"
Gibt es noch irgendwo Info´s dazu?

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5556
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Linde im Kümpchesberg Register-Nr.: 6834

Beitrag von baumlaeufer » 20 Sep 2019, 22:29

Klaus Heinemann hat geschrieben:
20 Sep 2019, 12:27
...
Gibt es noch irgendwo Info´s dazu?

Gruß Klaus
Keine Ahnung, das habe ich auch erst nachträglich recherchiert, steht so im Register jetzt !

Gruß Wolfgang
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten