Zelkova an der Kreuzschanze in Münster, Register-Nr.: 6401

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 518
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Zelkova an der Kreuzschanze in Münster, Register-Nr.: 6401

Beitrag von Palme » 13 Feb 2019, 20:06

Hallo Baumfreunde,
bisher bin ich an diesem Baum immer achtlos vorbeigegangen.
Hab ihn im letzten Herbst sogar fotografiert weil er so schön aussieht.
Jetzt habe ich mich mal näher mit diesem Baum befasst und ihn als Westlichen Zürgelbaum bestimmt.
https://www.baumkunde.de/Celtis_occidentalis/
Und im Vergleich zu den bisherigen Eintragungen im Register ist dieses Exemplar es wert einen Platz zu bekommen.
Der Baum steht sogar in den Bestandslisten der Stadt Münster.
Daraus habe ich auch die Abmessungen übernommen. Zürgelbaum U = 3,20 m; H = 17,0 m; K = 25,5 m
Bei nächster Gelegenheit messe ich dann mal selbst nach.
Die genaue Position ist an der Kreuzschanze 51.967271, 7.622358
Alle bisherigen Fotos kann ich diesmal auch als Link präsentieren.
https://photos.app.goo.gl/vnHwnwZrSjkrGJb1A
:) Martin
20181117_115432 (1).jpg
Westlicher Zürgelbaum in Münster
20181117_115432 (1).jpg (1.26 MiB) 501 mal betrachtet
20190213_171240.jpg
Westlicher Zürgelbaum in Münster
20190213_171240.jpg (944.07 KiB) 501 mal betrachtet
20190213_171314.jpg
Westlicher Zürgelbaum in Münster
20190213_171314.jpg (881.21 KiB) 501 mal betrachtet
20190213_171615.jpg
Westlicher Zürgelbaum in Münster
20190213_171615.jpg (929.67 KiB) 501 mal betrachtet
20190213_171512.jpg
Westlicher Zürgelbaum in Münster
20190213_171512.jpg (740.27 KiB) 501 mal betrachtet
:) Martin

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5667
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Westlicher Zürgelbaum in Münster

Beitrag von stefan » 14 Feb 2019, 09:19

Hallo Martin,

man müsste mal die Blätter genauer sehen - nach der Borke halte ich den Baum eher für eine Zelkova!
Welche Art ist per Ferndiagnose nicht zu erkennen.

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Yogibaer
Beiträge: 820
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Westlicher Zürgelbaum in Münster

Beitrag von Yogibaer » 14 Feb 2019, 12:24

Ich könnte mich möglicherweise irren aber ist das nicht der gleiche Baum von dem das Thema handelt?
Gruß Yogi

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 518
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Westlicher Zürgelbaum in Münster

Beitrag von Palme » 14 Feb 2019, 12:59

Yogibaer hat geschrieben:
14 Feb 2019, 12:24
Ich könnte mich möglicherweise irren aber ist das nicht der gleiche Baum von dem das Thema handelt?
Gruß Yogi
Du irrst dich nicht, es ist der gleiche Baum.
Und für mich ist jetzt eindeutig klar,
das ist ein Westlicher Zürgelbaum.
Die Herbstfärbung ist eindeutig gelb.
Und als Zürgelbaum ist er auch in Münster gelistet.
Vielen Dank Yogi
:) Martin
:) Martin

Hilmar
Beiträge: 322
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Re: Westlicher Zürgelbaum in Münster

Beitrag von Hilmar » 14 Feb 2019, 13:06

Hallo,

nach der hellen Farbe der relativ glatt scheinenden Borke, dem kurzen Stamm und der breit ausladenden Krone tendiere ich eher zu Cercidiphyllum japonicum, dem Lebkuchen-, Kuchen- oder Katsurabaum. Dessen Blüte müsste in wenigen Wochen beginnen.
Die Borke vom Westlichen Zürgelbaum ist viel gröber strukturiert. Ich hänge mal zwei Fotos der Borke vom Celtis occidentalis an.

Gruß Hilmar
Dateianhänge
P1240181.JPG
P1240181.JPG (1.17 MiB) 464 mal betrachtet
P1240183.JPG
P1240183.JPG (1.27 MiB) 464 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8327
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Westlicher Zürgelbaum in Münster

Beitrag von LCV » 14 Feb 2019, 14:01

Für mich ist das eindeutig Zelkova serrata. Da gibt es auch einige Bilder
der Rinde in einschlägigen Werken, die ähnlich der Platane abblättert,
aber diese rötlichen Farbtöne aufweist.
Man muss ja nur noch ca. 8 Wochen warten, dann sind die Blätter da.

Was die Stadt in das Baumkataster schreibt, kann man auch nicht immer für
bare Münze nehmen. Selbst in Botanischen Gärten sind schon falsch bestimmte
Gehölze entdeckt worden.

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2365
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Westlicher Zürgelbaum in Münster

Beitrag von Klaus Heinemann » 14 Feb 2019, 18:07

Für mich ist das eindeutig Zelkova serrata. Da gibt es auch einige Bilder
der Rinde in einschlägigen Werken, die ähnlich der Platane abblättert,
Ich habe mal mit "unserer" Zelkova in Eschwege verglichen - das sieht schon recht ähnlich aus mit der Rinde.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5667
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Westlicher Zürgelbaum in Münster

Beitrag von stefan » 14 Feb 2019, 18:11

Palme hat geschrieben:
14 Feb 2019, 12:59
Yogibaer hat geschrieben:
14 Feb 2019, 12:24
Ich könnte mich möglicherweise irren aber ist das nicht der gleiche Baum von dem das Thema handelt?
Gruß Yogi
Du irrst dich nicht, es ist der gleiche Baum.
Und für mich ist jetzt eindeutig klar,
das ist ein Westlicher Zürgelbaum.
Die Herbstfärbung ist eindeutig gelb.
Und als Zürgelbaum ist er auch in Münster gelistet.
Vielen Dank Yogi
:) Martin
Die Celtis-Bilder, die Baumläufer in dem zitierten Thread zeigen eindeutig eine Zelkova, wahrscheinlich Zelkova serrata!

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 518
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Westlicher Zürgelbaum in Münster

Beitrag von Palme » 14 Feb 2019, 18:17

Wir brauchen eigentlich nicht zu warten, denn die Fakten liegen im Forum.
https://www.baumkunde.de/Celtis_occidentalis/Blatt/
Der Westliche Zürgelbaum ist es eindeutig nicht.

Wolfgang hatte ja bereits Fotos von Blättern gemacht.
https://www.baumkunde.de/forum/download ... p?id=14937

Und die Blätter auf dem Foto sehen genauso aus wie folgende:
https://www.baumkunde.de/Zelkova_serrata/Blatt/

Wenn ich alle Informationen zusammentrage, dann ist es eindeutig eine Zelkova.
http://www.ulmen-handbuch.de/handbuch/z ... rrata.html

Ich stelle hiermit den Antrag für die Eintragung ins Register als "Japanische Zelkova".
Damit der Baum in meiner Nachbarschaft endlich seine endgültige Bestimmung findet.
Vielen Dank an alle Beteiligten, habe viel gelernt, hat Spaß gemacht.
:D Martin
:) Martin

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2365
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Zelkova an der Kreuzschanze in Münster, Register-Nr.: 6401

Beitrag von Klaus Heinemann » 15 Feb 2019, 14:31

Hallo Martin,

ich habe die Zelkova eingetragen.
Sie steht wohl mitten in der Grünanlage Kreuztor, neben etlichen anderen Bäumen, die dort Ende des 19. Jahrhunderts gepflanzt worden sind.
Die Daten habe ich erst mal so übernommen - es wäre aber gut, wenn Du aktuelle Messdaten liefern könntest.
Die Erfassungsdaten der UNB Münster stammen von 2001.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 518
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Zelkova an der Kreuzschanze in Münster, Register-Nr.: 6401

Beitrag von Palme » 15 Feb 2019, 17:06

Klaus Heinemann hat geschrieben:
15 Feb 2019, 14:31
Die Daten habe ich erst mal so übernommen - es wäre aber gut, wenn Du aktuelle Messdaten liefern könntest.
Sobald ich mein neues Maßband habe messe ich nach.
:) Martin
:) Martin

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5285
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Zelkova an der Kreuzschanze in Münster, Register-Nr.: 6401

Beitrag von baumlaeufer » 16 Feb 2019, 00:01

Palme hat geschrieben:
15 Feb 2019, 17:06
Klaus Heinemann hat geschrieben:
15 Feb 2019, 14:31
Die Daten habe ich erst mal so übernommen - es wäre aber gut, wenn Du aktuelle Messdaten liefern könntest.
Sobald ich mein neues Maßband habe messe ich nach.
:) Martin
Sieh zu, das du Montag fit bist,
Martin !
Das Massband liegt bereit !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 518
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Zelkova an der Kreuzschanze in Münster, Register-Nr.: 6401

Beitrag von Palme » 01 Mär 2019, 18:15

Moin Baumfreunde,
nachdem ich nun das Maßband vom Oberbaumrat erhalten habe will ich es auch einsetzen.
Es ist schon toll, so ein Maßband aus erfahrener Hand.
An der Nullstellung ist sogar eine ausklappbare Kralle.
Die kann man gut in die Baumrinde drücken.
Damit ist es quasi ein Einhand-Maßband.
Die altuelle Messung an der Zelkova ergab 3,59m
:) Martin
:) Martin

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5285
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Zelkova an der Kreuzschanze in Münster, Register-Nr.: 6401

Beitrag von baumlaeufer » 01 Mär 2019, 23:14

Palme hat geschrieben:
01 Mär 2019, 18:15
Moin Baumfreunde,
nachdem ich nun das Maßband vom Oberbaumrat erhalten habe will ich es auch einsetzen.
.......
Die altuelle Messung an der Zelkova ergab 3,59m
:) Martin

Sehr schön und erfolgreich eingesetzt,
Palme !
Jetzt wissen wir auch, daß diese Zelkovie die zweitstärkste im Bundesgebiet ist !

es grüßt der " Oberbaumrat "
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 518
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Zelkova an der Kreuzschanze in Münster, Register-Nr.: 6401

Beitrag von Palme » 16 Apr 2019, 18:08

Hallo Baumfreunde,
es ist Frühling, und die Zelkova auf der Kreuzschanze zeigt ihre Blätter. Sie ist eine der ersten in meiner Umgebung.
:) Martin
20190416_161130.jpg
20190416_161130.jpg (1.24 MiB) 232 mal betrachtet
:) Martin

Antworten