Pappel auf der Insel Reichenau, Register-Nr.: 7396

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
haderer1999
Beiträge: 425
Registriert: 05 Jan 2018, 16:25
Wohnort: München

Pappel auf der Insel Reichenau, Register-Nr.: 7396

Beitrag von haderer1999 »

Hallo Baumfreunde!
Vorweg; die im Register aufgeführten Bäume der Insel habe ich nicht besucht.
Hier möchte ich eine Pappel vorstellen, die mir am Uferweg der Insel am 11.9.2020 fast im Weg gestanden wäre.
Koordinaten: N.47° 42.190' E: 9° 3. 610 . Messung in der Taille = 7,00m . Geschätzte Höhe: 16m
2 Fotos dazu!
Grüße
Hans
Dateianhänge
Papp.Reichenau.JPG
Papp.Reichenau.JPG (1.41 MiB) 115 mal betrachtet
Pappel Reichenau.JPG
Pappel Reichenau.JPG (1.38 MiB) 115 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Pappel auf der Insel Reichenau, Register-Nr.: 7396

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Hans,

da hast du beinahe ein richtig Dickes Ding umgerannt :wink:
Die Wuchsform mit der tief angesetzten, kugeligen Krone macht sie besonders attraktiv!
Um überhaupt etwas einzutragen, habe ich erst einmal Schwarzpappel
als Baumart im Register angegeben - Korrektur nötig?

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

haderer1999
Beiträge: 425
Registriert: 05 Jan 2018, 16:25
Wohnort: München

Re: Pappel auf der Insel Reichenau, Register-Nr.: 7396

Beitrag von haderer1999 »

Hallo Klaus,
die Silberweide und die Schwarzpappel sehe ich auch als solche wie du. War mir aber nicht sicher,also habe ich es lieber bleiben lassen.
Übrigens, auf der Gemüseinsel wächst nicht nur gesundes Gemüse ,sondern auch gesunde Bäume :D
Gruß
Hans

Antworten