Acer circinatum ? ---> Acer japonicum cv.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9064
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Acer circinatum ? ---> Acer japonicum cv.

Beitrag von LCV »

Hallo,

habe noch einen Kandidaten gefunden, bei dem ich
unsicher bin. Ich vermute Acer circinatum.
Die Fotos stammen vom 24. Mai 2009.

Kann das jemand bestätigen?
P5240090.JPG
P5240090.JPG (61.99 KiB) 555 mal betrachtet

P5240091.JPG
P5240091.JPG (147.44 KiB) 555 mal betrachtet


Gruß Frank

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von JDL »

hi, Frank,

this is not easy, I do not see enough
but the terminal lobe seems to be >1/2 midvein length?
and the seedwings are held less horizontal...
maybe something more like A.amoenum (hybrids in gardens are also not rare!)

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9064
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von LCV »

Hi Jan,

the photos were taken in the Kurpark Badenweiler.
Unfortunately no name at the tree.

BR Frank

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von JDL »

My key is to the species only, so cultivars and hybrids can differ... :oops:

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9064
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von LCV »

Ok, I will ask the gardener.

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von JDL »

Acer circinatum, wild origin, today (Ghent BG) :wink:
Dateianhänge
Acer_circinatum_HBUG20012303A_WLD_JDL_10JUN2020_03.jpg
Acer_circinatum_HBUG20012303A_WLD_JDL_10JUN2020_03.jpg (144.44 KiB) 513 mal betrachtet
Acer_circinatum_HBUG20012303A_WLD_JDL_10JUN2020_02.jpg
Acer_circinatum_HBUG20012303A_WLD_JDL_10JUN2020_02.jpg (130.13 KiB) 513 mal betrachtet

quellfelder
Beiträge: 4421
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von quellfelder »

Hallo Jan,

spontan würde ich eher auf Acer japonicum gehen.

Viele Grüße

quellfelder

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von JDL »

quellfelder hat geschrieben:
11 Jun 2020, 08:39
Hallo Jan,

spontan würde ich eher auf Acer japonicum gehen.

Viele Grüße

quellfelder
Aber A.japonicum is 9-11-lobed...

quellfelder
Beiträge: 4421
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von quellfelder »

Hallo Jan,

do you like to make a joke with me? Just look at the pictures!

greetings

quellfelder

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von JDL »

quellfelder hat geschrieben:
11 Jun 2020, 11:30
Hallo Jan,

do you like to make a joke with me? Just look at the pictures!

greetings

quellfelder
I can't follow here for a moment, I'm afraid :?

and, I don't exactly have the name here in the forum to joke with someone, right? :shock:

menkontre
Beiträge: 607
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von menkontre »

Hallo zusammen, ich denke, hier geht einiges durcheinander. Jan hat seine ursprüngliche Antwort wohl überlegt und war nur wegen der möglichen Hybriden ein wenig vorsichtig. Frank hat einen unbekannten Ahorn eingestellt, alle sichtbaren Blätter haben 7 Blattlappen.
Frank hatte ursprünglich Acer circinatum vermutet, deswegen hat Jan Vergleichsfotos von Acer circinatum zur Verfügung gestellt. Acer circinatum hat manchmal 7 Lappen, meist aber 9. Hier ist außerdem ein wesentliches Unterscheidungskriterium die Längenverhältnisse im Mittellappen.
Acer japonicum hat mindestens 9 Blattlappen, kann hier also eindeutig ausgeschlossen werden. Wenn ich hier den Schlüssel durchgehe, komme ich auch zu dem Ergebnis, dass Acer amoenum die wahrscheinlichste Möglichkeit ist. Gruß, Anke

quellfelder
Beiträge: 4421
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von quellfelder »

Hallo,

o Jan entschuldige, ich bin mitten im Beitrag hineingefallen und habe es nicht bemerkt, daß Dein Beitrag nur eine Reaktion auf Frank seinen Beitrag war. Mit dem Spaß war es auch nicht bös gemeint! Also, nochmals Entschuldigung!

Viele Grüße

quellfelder

PS. Ich beharre aber trotzdem auf Acer japonicum!

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von JDL »

quellfelder hat geschrieben:
11 Jun 2020, 13:03
Hallo,

o Jan entschuldige, ich bin mitten im Beitrag hineingefallen und habe es nicht bemerkt, daß Dein Beitrag nur eine Reaktion auf Frank seinen Beitrag war. Mit dem Spaß war es auch nicht bös gemeint! Also, nochmals Entschuldigung!

Viele Grüße

quellfelder

PS. Ich beharre aber trotzdem auf Acer japonicum!
OK, verstanden :!:

Aber Sie sehen, dass es nicht schlecht ist - in einem relativ kurzen Thread ist dies möglich -, alle Beiträge zu lesen, bevor Sie antworten.

Für Ihre Meinung zu diesem Acer lade ich Sie ein, meinen Schlüssel auszuprobieren und anschließend zu reagieren.
https://www.arboretumwespelaar.be/userf ... er_JDL.pdf

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9064
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von LCV »

@ quellfelder: Du hast eine PN.

quellfelder
Beiträge: 4421
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Re: Acer circinatum ?

Beitrag von quellfelder »

Hallo Jan,

ich habe mich mit dem Schlüssel ausgiebig beschäftigt. Ganz toll! Aber ich möchte mich nicht weiter vertiefen.

Viele Grüße

quellfelder

Antworten