Thuja im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern, Reg.-Nr. 7673

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
rad-mt
Beiträge: 318
Registriert: 02 Jan 2020, 13:35
Wohnort: Nordlippisches Bergland

Thuja im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern, Reg.-Nr. 7673

Beitrag von rad-mt »

Im Schlosspark Ulenburg steht außer der hier schon bekannten Linde und der gerade vorgestellten Fichte auch eine in leichtem Bogen gewachsene Scheinzypresse mit 3,04 m BHU. Beim Messen hat die Entenfamilie am Ufer des Schlossgrabens sich von mir gestört gefühlt und ist geflüchtet :(

Position: 52°13'31.0"N 8°41'12.9"E / 52.225282, 8.686923

[Mod.: Baumart Thuja in der Überschrift geändert, s.u. /JoachimSt]
Dateianhänge
IMG_20210601_133650.jpg
IMG_20210601_133650.jpg (1.2 MiB) 680 mal betrachtet
IMG_20210601_133615.jpg
IMG_20210601_133615.jpg (1.33 MiB) 680 mal betrachtet
IMG_20210601_133048.jpg
IMG_20210601_133048.jpg (1.55 MiB) 680 mal betrachtet
IMG_20210601_133119.jpg
IMG_20210601_133119.jpg (1.1 MiB) 680 mal betrachtet
Gruß aus dem Lippischen Norden
Matthias

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 2689
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Scheinzypresse im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern

Beitrag von JoachimSt »

Hallo,

ist es eine Lawsons Scheinzypresse (Chamaecyparis lawsoniana)?

Schöne Grüße, Jo
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

rad-mt
Beiträge: 318
Registriert: 02 Jan 2020, 13:35
Wohnort: Nordlippisches Bergland

Re: Scheinzypresse im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern

Beitrag von rad-mt »

Hätte ich jetzt vermutut. Rechts in der Mitte sind ein paar Blüten zu erahnen.
Gruß aus dem Lippischen Norden
Matthias

Yogibaer
Beiträge: 1297
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Scheinzypresse im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern

Beitrag von Yogibaer »

Der Baum gehört mit Sicherheit der Gattung Thuja an.
Gruß Yogi

Cryptomeria
Beiträge: 10012
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Scheinzypresse im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern

Beitrag von Cryptomeria »

Yogi hat völlig recht.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 2689
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Scheinzypresse im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern

Beitrag von JoachimSt »

Danke den Fachkundigen!

Mir fehlt immer noch die Erfahrung und der Blick dafür, aber wieder dazugelernt.
Thuja (Thuja plicata) Riesen-Lebensbaum stimmt jetzt hoffentlich. :)

Schöne Grüße, Jo
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Cryptomeria
Beiträge: 10012
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Thuja im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern

Beitrag von Cryptomeria »

Wenn die Oberseite der Nadeln ganz glänzend ist, stimmt das. Ich kann das über Computer nicht beurteilen. Ober- wie Unterseite matt grün ohne weiß: Thuja occidentalis.
Vg Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

rad-mt
Beiträge: 318
Registriert: 02 Jan 2020, 13:35
Wohnort: Nordlippisches Bergland

Re: Thuja im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern

Beitrag von rad-mt »

Wieder was dazugelernt. Ich werfe nochmal einen Blick drauf, wenn Ulenburg mal wieder am Weg liegt.
Gruß aus dem Lippischen Norden
Matthias

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 2689
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Thuja im Schlosspark Ulenburg, Kirchlengern

Beitrag von JoachimSt »

Das Registermaß für T. plicata ist 3,0 m und für occidentalis 2,0 m. Ich habe sie als erstere eingestellt und darauf hingewiesen, dass die Baumart noch abzugrenzen wäre.

Schöne Grüße, Jo
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Antworten