Flatterulme 'Schmiedsulme' in Neuses am Sand, Register-Nr.: 7395

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Spinnich
Beiträge: 2723
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Flatterulme 'Schmiedsulme' in Neuses am Sand, Register-Nr.: 7395

Beitrag von Spinnich »

Bei meinem Kurzurlaub in Kitzingen hatte ich auch Gelegenheit einen alten Baum bei Prichsenstadt zu besuchen, der seltsamerweise noch nicht im Register aufgetaucht ist.

Zunächst wollte ich direkt von Prichsenstadt über die gleichnahmige Strasse 'zur Schirmeiche'.
Da der Baum, der direkt an einer Weggabelung stehen sollte, und bei einem Umfang von 3,76 (Jan 2013), nicht leicht zu übersehen wäre, denke ich, dass er nicht mehr existiert. Bei einem Halt kurz vor dem vermeintlichen Ziel hatten wir von einer heimischen Autofahrerin den Hinweis bekommen, von dem Baum wäre nicht mehr viel übrig und er wäre noch etwa 500 m entfernt. Dort habe ich aber an der Weggabelung nur eine mickrige halbtote Eiche gesehen. Auch eine Suche entlang aller Abzweigungen blieb ergebnislos.
Den Halt hatte ich wegen einer freistehenden Pappel eingelegt, die zwar nicht enorm stark war, aber immerhin so knapp 4m Umfang vorzuweisen hatte.
Ich frage mich wegen der Wuchsform, ob das eine Schwarzpappel gewesen sein könnte.
Danach konnte ich wenigstens die gesuchte Flatterulme in Neuses am Sand (OT von Prichsenstadt) problemlos finden.
Dieser 'Schmiedsulme' genannte, neben der ehemaligen Schmiede am Ortseingang stehende Baum war nicht zu übersehen. Selbst gemessen habe ich nicht, ist auch nicht so ganz einfach möglich.
Nach einer Messung vom Nov 2011, (Rainer Lippert) war der Stammumfang in 1,30 m Höhe damals 4,75 m, die Höhe 21 m.
Das Alter hat Reiner mit 210 ± 20 Jahre angegeben.
Denke der, trotz einiger abgängigen Äste, noch recht vitale Baum kann durchaus einen Platz im Register bekommen.

LG Spinnich :)
Dateianhänge
Habitus der freistehenden Pappel bei Prichsenstadt
Habitus der freistehenden Pappel bei Prichsenstadt
IMG_3980.JPG (119.93 KiB) 172 mal betrachtet
Stamm, Umfang gemessen 3,97 m
Stamm, Umfang gemessen 3,97 m
IMG_3982.JPG (184.18 KiB) 172 mal betrachtet
Schmiedsulme, Ansicht Habitus gesamt
Schmiedsulme, Ansicht Habitus gesamt
IMG_3987.JPG (1.09 MiB) 172 mal betrachtet
Ansicht Stamm mit Kronenansatz
Ansicht Stamm mit Kronenansatz
IMG_3988.JPG (1.15 MiB) 172 mal betrachtet
Ansicht Stammbasis mit Wurzeln
Ansicht Stammbasis mit Wurzeln
IMG_3990.JPG (1.43 MiB) 172 mal betrachtet
Ansicht Krone
Ansicht Krone
IMG_3989.JPG (1.44 MiB) 172 mal betrachtet
Ansicht Stamm von der Rückseite
Ansicht Stamm von der Rückseite
IMG_3991.JPG (1.16 MiB) 172 mal betrachtet
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Rainer Lippert
Beiträge: 2813
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Re: Flatterulme in Neuses am Sand / Prichsenstadt

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Spinnich,

ich habe gerade mal geschaut, also die Koordinaten der Schirmeiche in Monumentaltrees müssten stimmen. In Google Earth sieht man schön, dass die Eiche 2016 noch gestanden hat. 2018 liegt sie dann dort.

Ja, die Ulme. Kann mich noch gut daran erinnern. Bei der Messung hat mir der Besitzer geholfen.

Viele Grüße,

Rainer

Spinnich
Beiträge: 2723
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Flatterulme in Neuses am Sand / Prichsenstadt

Beitrag von Spinnich »

Rainer Lippert hat geschrieben:
29 Sep 2020, 14:51
Hallo Spinnich,

ich habe gerade mal geschaut, also die Koordinaten der Schirmeiche in Monumentaltrees müssten stimmen. In Google Earth sieht man schön, dass die Eiche 2016 noch gestanden hat. 2018 liegt sie dann dort.

Ja, die Ulme. Kann mich noch gut daran erinnern. Bei der Messung hat mir der Besitzer geholfen.

Viele Grüße,

Rainer
Na da bin ich bei der Schirmeiche etwas zu spät gekommen, aber die Flatterulme ist schon recht beeindruckend.
Wie hast du das Pflanzdatum ermittelt? Stammt die Information vom Besitzer?
Die U-Messung dürfte nicht ganz leicht gewesen sein. 8)

LG Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Rainer Lippert
Beiträge: 2813
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Re: Flatterulme in Neuses am Sand / Prichsenstadt

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Spinnich,

ja, das Alter habe ich glaube ich vom Besitzer.

Naja, das messen ging schon. Da hatte ich schon schwierigere Fälle, wo ich das Bandmaß regelrecht um den Stamm schmeißen musste.

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Flatterulme 'Schmiedsulme' in Neuses am Sand, Register-Nr.: 7395

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Spinnich,
Denke der, trotz einiger abgängigen Äste, noch recht vitale Baum kann durchaus einen Platz im Register bekommen.
abgängige Äste machen einen Baum unter Umständen noch interessanter, Narben, Falten, Alterserscheinungen aller Art...
gern gesehen und fotografiert :mrgreen: Auch die freiliegende Wurzelpartie ist einen Blick wert!

Der Registereintrag ist fertig, den Namen habe ich (ähnlich wie von Rainer genannt) angepasst.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7085
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Flatterulme 'Schmiedsulme' in Neuses am Sand, Register-Nr.: 7395

Beitrag von baumlaeufer »

Interessante Ulme mit eindrucksvollem Wurzelwerk. Auf dem Foto Ansicht Stammbasis mit Wurzeln sehe ich die Wucherungen derselben schon ein Stück abseits vom Stamm

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Spinnich
Beiträge: 2723
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Flatterulme 'Schmiedsulme' in Neuses am Sand, Register-Nr.: 7395

Beitrag von Spinnich »

Danke für die Übernahme ins Register, da sind wir in Bayern mit der Baumart noch nicht gut bestückt.

LG Spinnich :mrgreen:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten