Stiel-Eiche in Brösang, Register-Nr.: 6405

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Hilmar
Beiträge: 429
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Stiel-Eiche in Brösang, Register-Nr.: 6405

Beitrag von Hilmar »

Die alten Bäumen innerhalb urbanen Raumes sind in der Oberlausitz recht selten.
Einer der wenigen Ausnahmen steht in Brösang, einem Ortsteil der Gemeinde Doberschau-Gaußig.
Dort steht eine Stiel-Eiche, nach der sogar die Straße "An der Eiche" benannt wurde.
Jedoch taucht die Eiche weder bei Fröhlich noch in anderen Veröffentlichungen auf.
Dabei ist die Eiche 26 m hoch (gemessen) und besitzt einen Kronendurchmesser bis 13 m (gemessen).
Der Stamm weist in 1,00 m Höhe einen Umfang von 5,95 m auf, in 1,30 m Höhe wurden 5,83 m gemessen.
Pilzfruchtkörper am Stammfuß, Brandspuren und Spuren von Pilzfruchtkörpern im hohlen, unteren Stammbereich
zeigen, dass nicht nur der Zahn der Zeit an der Eiche nagt. Dabei weist die in den 90iger Jahren des vergangenen
Jahrhunderts leicht eingekürzte Krone eine gute Vitalität auf.
Standortdaten laut Google: 51.149951, 14.335072
Die Eiche ist als Naturdenkmal ausgewiesen.

Gruß Hilmar
Dateianhänge
Ansicht aus Richtung Nordwest
Ansicht aus Richtung Nordwest
DSC09079.JPG (1.12 MiB) 681 mal betrachtet
Ansicht aus Richtung Südwest
Ansicht aus Richtung Südwest
DSC09083.JPG (1.29 MiB) 681 mal betrachtet
Stammschaden an der Südseite des Stammfußes
Stammschaden an der Südseite des Stammfußes
DSC09085.JPG (1.37 MiB) 681 mal betrachtet
Pilzfruchtkörper an der Nordseite des Stammfußes
Pilzfruchtkörper an der Nordseite des Stammfußes
DSC09089.JPG (1.14 MiB) 681 mal betrachtet
Brandspuren und Reste von Pilzfruchtkörpern im Stamminneren
Brandspuren und Reste von Pilzfruchtkörpern im Stamminneren
DSC09092.JPG (1.39 MiB) 681 mal betrachtet
für alle Fans der Stammansichten
für alle Fans der Stammansichten
DSC09094.JPG (1.13 MiB) 681 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6810
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Stiel-Eiche in Brösang

Beitrag von baumlaeufer »

Kommt ins Register,
Hilmar
Mach ich die nächsten Tage !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1737
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Stiel-Eiche in Brösang

Beitrag von Palme »

Toller Baum, bestimmt sehr schön die Landschaft.
Dazu fällt mir eine Geschichte ein die ich immer schon mal erzählen wollte. Auf einem der zahlreichen Schilder zu Eichen habe ich mal gelesen, dass die Stiel-Eiche ihren Namen aus der Verwendung für Werkzeug Stiele hat. Das ist natürlich falsch, weil die langen Stiele der Eicheln gemeint sind. Tatsache ist aber, daß Spaten, Äxte, Mistgabel usw. früher immer Eichen Stiele hatten.
:D Martin
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6810
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Stiel-Eiche in Brösang

Beitrag von baumlaeufer »

Die Eiche ist jetzt im Register unter Eiche in Brösang mit der Register-Nr.: 6405. Ich wünsche ihr ein langes Leben und viele Besuche. Einer könnte dann von dir sein, Hilmar, mit einem Sommerbild. :wink:

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Hilmar
Beiträge: 429
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Re: Stiel-Eiche in Brösang

Beitrag von Hilmar »

Vielen Dank Baumlaeufer. Ein Sommerbild folgt zu gegebener Zeit.

Gruß Hilmar

baumjaeger
Beiträge: 166
Registriert: 06 Mär 2009, 22:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Stiel-Eiche in Brösang

Beitrag von baumjaeger »

Wenn ich darf würde ich gerne zwei Bilder aus Sommer 2007 beisteuern. Bin auch sehr gespannt zu sehen, wie sich das belaubte Kronenbild zu damals entwickelt hat. Die Höhlung am Stammfuß scheint sich auf den ersten Blick nur wenig verändert zu haben.

Gemessen haben wir vor 12 Jahren 5,65m Umfang in Brusthöhe. Also in 11 Wachstumsperioden hieße das 18 cm Zuwachs (1,63 cm / Jahr) vorbehaltlich kleinerer "Messtoleranzen" ;-)

Die Eiche wurde 1936 für den damaligen Kreis Bautzen als Naturdenkmal erwähnt: "Eiche im Dorfe, am Wege zur Schäferei, Umfang 4,7m, Höhe gegen 25m, KD 22m". Unterstellt man, dass seinerzeit in der Regel in 1m Höhe gemessen wurde, so ergäbe sich zu der Messung von Hilmar in 1m Höhe (dankenswerterweise :-) daran hatten wir seinerzeit in der Regel nicht gedacht) mit 5,95 cm ein Zuwachs von 1,25 m in 80 Jahren (1,56 cm / Jahr).

Auch wenn man Messtoleranzen und Schwankungen (Trockenheit, lange Winter, kalte Frühjahre, etc...) in Betracht zieht, doch ein ganz stimmiges Zuwachsverhalten, etwas weniger als der Durchschnitt von 2 cm / Jahr von Eichen dieser Größe und Gestalt. Wenn sie bis zum Alter von ca. 100 Jahren ca. 3 m Umfang hatte und davor (ab dem Alter von ca. 80 Jahren) und danach (bis ca. 150 Jahre) sich auf die 1,5 bis 1,6 cm Zuwachs einpendelte, wäre sie in heute in etwas 250 Jahre alt. Zumindestens meine Idee.

Viele Grüße und viele schöne Baumerlebnisse
Andreas
Eiche_Brösang_Sommer2007.jpg
Eiche_Brösang_Sommer2007.jpg (356.01 KiB) 625 mal betrachtet
Eiche_Brösang_Sommer2007_2.jpg
Eiche_Brösang_Sommer2007_2.jpg (370.78 KiB) 625 mal betrachtet
Die schönsten Entdeckungen sind die, die man selbst macht.

www.bemerkenswerte-baeume.de
www.ostdeutsches-baumarchiv.de
www.treehunter.de

Yogibaer
Beiträge: 1025
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Stiel-Eiche in Brösang

Beitrag von Yogibaer »

Palme hat geschrieben:
17 Feb 2019, 18:25
Tatsache ist aber, daß Spaten, Äxte, Mistgabel usw. früher immer Eichen Stiele hatten.
Über diese Brücke möchte ich aber nicht gehen. Tatsache ist, daß oben genannte Gerätestiele aus Esche, als einheimische Baumart, hergestellt wurden. Hier ein Auszug von Hackenstielen aus einen Katalog von 1931.
jpg013.jpg
jpg013.jpg (130.24 KiB) 613 mal betrachtet
Andere Belege für Werkzeugstiele kann ich bei Bedarf noch nachreichen.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1737
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Stiel-Eiche in Brösang

Beitrag von Palme »

Du hast recht Yogi, die Stiele waren aus Esche, weil sie nicht so starr wie Eiche sind. Esche federt etwas bevor der Stiel bricht. Ich habe mich durch diesen Satz auf dem Schild zur Stieleiche zu einer weiteren Falschaussage hinreißen lassen. Danke für deine Richtigstellung.
:wink: Martin
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6810
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Stiel-Eiche in Brösang

Beitrag von baumlaeufer »

baumjaeger hat geschrieben:
19 Feb 2019, 19:54
Wenn ich darf würde ich gerne zwei Bilder aus Sommer 2007 beisteuern. Bin auch sehr gespannt zu sehen, wie sich das belaubte Kronenbild zu damals entwickelt hat. Die Höhlung am Stammfuß scheint sich auf den ersten Blick nur wenig verändert zu haben.

.......

Jetzt haben wir zumindest ein Foto im belaubten Zustand im Register, Andreas, DANKE !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2719
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Re: Stiel-Eiche in Brösang

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo,

hier mal ein paar aktuelle Bilder von der Eiche, im belaubten Zustand. Als BHU habe ich 5,87 m gemessen. Zum Alter. Ein Anwohner hat gesagt, dass die Eiche 330 Jahre alt wäre. Das ist eine relativ realistische Alterseinschätzung. Zumindest im Vergleich zu den 1.000 Jahren, die man oft von Anwohnern hört. Dennoch denke ich eher in Richtung 250 Jahre, wie Andreas auch. Auf meiner Seite ist sie jetzt zumindest 250 Jahre alt.

Grüße,

Rainer
Eiche Brösang, 1.jpg
Eiche Brösang, 1.jpg (1.37 MiB) 154 mal betrachtet
Eiche Brösang, 2.jpg
Eiche Brösang, 2.jpg (593.09 KiB) 154 mal betrachtet
Eiche Brösang, 3.jpg
Eiche Brösang, 3.jpg (784.63 KiB) 154 mal betrachtet
Eiche Brösang, 4.jpg
Eiche Brösang, 4.jpg (766.68 KiB) 154 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3280
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Stiel-Eiche in Brösang, Register-Nr.: 6405

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Rainer,

mit deinen aktuellen Daten und Bildern ist nun auch der Registereintrag aktuell!

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten