Bäume im Ohrbergpark

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Rainer Lippert
Beiträge: 2301
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Bäume im Ohrbergpark

Beitrag von Rainer Lippert » 21 Apr 2016, 18:36

Hallo,

im Ohrbergpark steht diese Buche. Im Register steht sie als Schlitzblättrige Buche. Das stammt wohl so von Fröhlich. Beim Fröhlich steht die Buche auch so drinnen. Aber laut Parkbeschreibung handelt es sich um eine Blutbuche. Auf dem Satellitenbild sieht der Baum auch Rot aus. Ich denke also, es handelt sich um eine Blutbuche. Was meint ihr dazu? Den Umfang habe ich mit 6,12 m die Höhe mit 29 m gemessen.

Viele Grüße,

Rainer
Dateianhänge
Ohrberg, 6.jpg
Ohrberg, 6.jpg (352.09 KiB) 3751 mal betrachtet
Ohrberg, 5.jpg
Ohrberg, 5.jpg (340.38 KiB) 3751 mal betrachtet
Ohrberg, 4.jpg
Ohrberg, 4.jpg (315.34 KiB) 3751 mal betrachtet
Ohrberg, 3.jpg
Ohrberg, 3.jpg (335.21 KiB) 3751 mal betrachtet
Ohrberg, 2.jpg
Ohrberg, 2.jpg (332.31 KiB) 3751 mal betrachtet
Ohrberg, 1.jpg
Ohrberg, 1.jpg (284.62 KiB) 3751 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Rainer Lippert am 21 Apr 2016, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.

Gabi Paubandt
Beiträge: 1067
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 21 Apr 2016, 20:13

Hallo Rainer,
ich habe ein Foto der Buche mit eindeutig rotem Laub im Hintergrund.
Gruß Gabi
Dateianhänge
Buche Ohr 097 kl.jpg
Buche Ohr 097 kl.jpg (178.5 KiB) 3745 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5653
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 21 Apr 2016, 20:39

ja, sehe ich auch so als Blutbuche: Rainer änderst du den Eintrag bitte.
Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 21 Apr 2016, 20:39

Gibt es keine Fotos der Blätter?
Könnte es nicht auch Schlitzblättrige Blutbuchen geben?
beste Grüße von Holger/PGS

Wolfgang Sibora
Beiträge: 336
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Beitrag von Wolfgang Sibora » 21 Apr 2016, 21:20

Hallo Wolfgang - kannst Du Dich erinnern: wir haben das Thema auch schon bekakelt. Du hast mir damals (März 2015) den Pflanzplan vom Ohrbergpark gemailt, weil ich nirgends an und unter dem Baum geschlitzte Blätter finden konnte. Nur die typisch spitz-elliptischen von Fagus sylvatica. Allerdings war mein Besuch im Spätherbst, und da verlieren die Blutbuchen oft die deutlich rote Blattfarbe. Sie sehen dann manchmal wie gewöhnliche Rotbuchen aus. Uwe Wittbrock hat übrigens ein schönes Herbstfoto auf seiner Seite...

musicussi

Rainer Lippert
Beiträge: 2301
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 21 Apr 2016, 22:03

Hallo Gabi,

dann wäre das ja geklärt. Blutbuche also, danke.

@baumlaeufer: Ich habe es geändert.

@pgs: Laut Parkbeschreibung steht in unmittelbarer Nähe eine Schlitzblättrige Buche. Die ist aber nicht so dick. Ich denke mal, der gute Fröhlich hat das einfach verwechselt. Ach so, noch was. Der Park wurde um 1818 angelegt. Ich denke, die Buche stammt aus der Anfangszeit. Wäre also jetzt knapp 200 Jahre alt. das wären rund 3 cm im Jahr. Was meinst du, kann das hinkommen?

@Wolfgang Sibora: Ich konnte leider gar keine Blätter finden. Nur von der Roteiche, direkt daneben. Die mit einem BHU von 5,60 m zu den dicksten in Deutschland gehört.

Viele Grüße,

Rainer

biloba
Beiträge: 1624
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba » 25 Apr 2016, 19:55

Möglicherweise wäre es sinnvoll, dass im Sommer mal jemand ein Blatt pflückt und hier einstellt.


Unentschiedene Grüße!

Hilmar
Beiträge: 338
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Beitrag von Hilmar » 25 Apr 2016, 20:24

Geschlitztblättrige Buchen sind viel stärker verzweigt und wirken im Kronenaufbau nicht so harmonisch wie die Rot-Buchen. Das sieht alles irgendwie zerzaust und verfitzt aus. Der fachkundiger Betrachter merkt selbst im blattlosen Zustand: "Irgendwas ist anders wie normal sonst".
Als Beispiel ein Bild der Geschlitztblättrigen Buche in Zittau. Bei Aufnahme wusste ich noch nicht, dass Fröhlich das Exemplar im "Wege zu alten Bäumen Band 11 - Sachsen" erfasst hat.

Gruß Hilmar
Dateianhänge
Geschlitztblättrige Buche.jpg
Geschlitztblättrige Buche.jpg (148.71 KiB) 3678 mal betrachtet

Gabi Paubandt
Beiträge: 1067
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 25 Apr 2016, 20:31

Ich habe mal die Fotos in Originalgröße geladen und hereingezoomt. Das sind definitiv keine geschlitztblättrigen Buchenblätter.
Gruß Gabi

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5653
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 26 Apr 2016, 00:25

Hilmar hat geschrieben:Geschlitztblättrige Buchen sind viel stärker verzweigt und wirken im Kronenaufbau nicht so harmonisch wie die Rot-Buchen. Das sieht alles irgendwie zerzaust und verfitzt aus. Der fachkundiger Betrachter merkt selbst im blattlosen Zustand: "Irgendwas ist anders wie normal sonst".
Als Beispiel ein Bild der Geschlitztblättrigen Buche in Zittau. Bei Aufnahme wusste ich noch nicht, dass Fröhlich das Exemplar im "Wege zu alten Bäumen Band 11 - Sachsen" erfasst hat.

Gruß Hilmar

den blattlosen Habitus habe ich auch schon häufig bemerkt, Hilmar. nebenbei, machst du evtl einen Thread auch zum Thema Eiche Zittau, habe gerade im Fröhlich nachgeschaut, Die sollte auch ins Register....
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5653
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Moderatorentreffen im Ohrbergpark

Beitrag von baumlaeufer » 16 Jul 2017, 23:33

Ich habe inzwischen ein Habitusfoto, die eindeutig beweist, daß es eine Blutbuche ist.
Denn im Ohrberkpark war letzte Woche sogenanntes " Moderatorentreffen". Klaus Heinemann und ich haben uns auf der Hälfte von unseren Wohnsitzstrecken entfernt getroffen und die Bäume im Park besucht. Erstmals haben wir uns persönlich getroffen, nachdem wir uns schon rege im Forum ausgetauscht haben.

Ich plädiere dafür diesen Thread in "Bäume im Ohrbergpark " zu ändern und werde auch schon damit anfangen , weitere von uns besuchte Bäume im Register einzubauen. Rainer hat ja schon der Silberlinde, die unmittelbar unterhalb der Blutbuche steht, einen Einzeleintrag gegönnt Nr 4599. Klaus wird bestimmt auch noch einiges beitragen, wie ich ihn kenne und schätze

Baumlaeufer :wink:

P.S. : wir haben in 70 cm Höhe 622 cm gemessen
Dateianhänge
OhrbergparkBlutbuche02.jpg
OhrbergparkBlutbuche02.jpg (116.78 KiB) 2192 mal betrachtet
OhrbergparkBlutbuche03.jpg
OhrbergparkBlutbuche03.jpg (218.95 KiB) 2192 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5653
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 16 Jul 2017, 23:54

hier die Parkkarte und das Baumartenverzeichnis
Dateianhänge
OhrbergparkKarte01.jpg
Karte
OhrbergparkKarte01.jpg (343.16 KiB) 2187 mal betrachtet
OhrbergparkKarte02.jpg
OhrbergparkKarte02.jpg (337.86 KiB) 2186 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5653
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Der Zwergenbaum...

Beitrag von baumlaeufer » 17 Jul 2017, 00:13

...war wohl mal eine Buche. Der Torso ist normalerweise überhaupt keinen Eintrag, zumal noch neu, im Register wert !
Wäre da nicht die Massenversammlung von Zwergen, die tlw mit Namen versehen, am Stamm hängen. Hundert sind es sicher ! Ein Unikum, vor allem für Kinder !
Dateianhänge
OhrbergparkZwergenbaum04.jpg
OhrbergparkZwergenbaum04.jpg (171.51 KiB) 2184 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5653
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 17 Jul 2017, 00:29

Der Eintrag der Blutbuche war immer mit einem Fragezeichen zur farnblättrigen Buche versehen. Jetzt wurde Klaus und mir vor Ort klar, warum: weil direkt daneben ein solches Exemplar steht, 390 cm stark. Beachtlich ! Deswegen steht sie auch im Register unter 5262.

Baumlaeufer

p.S.: Hoffentlich hat Klaus ein Foto, ich vergaß :oops:
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5653
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 17 Jul 2017, 00:50

Noch ein Eintrag ist neu- nr 5263- , auch aus der gleichen Ecke Blutbuche/ Farnblättrige Buche im Parkzentrum: davor steht eine schlanke Roteiche, die 558 cm Umfang misst. Bei der Gelegenheit habe ich unter den Massdaten vergeblich nach einer Richtlinie für quercus rubra gesucht, sie jetzt aber ergänzt mit 5 Meter. Ist das okay so, frage ich die anderen Baumfans ?

Baumlaeufer
Dateianhänge
OhrbergparkRoteiche01.jpg
OhrbergparkRoteiche01.jpg (237.54 KiB) 2179 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten