Die Suche ergab 54 Treffer

von Stadtläufer
16 Mär 2020, 11:20
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Verwilderter Obstbaum/Strauch? ---> Prunus cerasifera
Antworten: 13
Zugriffe: 499

Re: Verwilderter Obstbaum/Strauch?

Vielen Dank Eure die Hilfe,

Stimmt, die Bäume sind angepflanzt worden.
Insofern hatte ich wohl recht mit verwildertrt Pflaume, nur eben Kirsch-Pflaume.
Irritiert hat mich die sehr frühe Blütezeit.

Nochmals vielen Dank - Der Stadtläufer
von Stadtläufer
13 Mär 2020, 14:50
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Verwilderter Obstbaum/Strauch? ---> Prunus cerasifera
Antworten: 13
Zugriffe: 499

Verwilderter Obstbaum/Strauch? ---> Prunus cerasifera

Ich war immer der Meinung, es handele sich bei diesen Baum oder Strauch als eine verwilderte Mirabellpflaume, bin mir aber nicht sicher. Er blüht bereits Ende Februar bis in den April hinein und und soll angeblich kleine kleine rote ovale Früchte tragen, die wie etwas größere Hagebutten geformt sind...
von Stadtläufer
21 Sep 2011, 10:48
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Weißdornart, blühend im September? ---> Crataegus sp.
Antworten: 4
Zugriffe: 2321

Vielen Dank,

dann lag ich richtig,
Bei Magnolia habe ich im September dieses Jahres ebenfalls die flaumigen Blütenknospen beobachtet.
von Stadtläufer
20 Sep 2011, 10:22
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Weißdornart, blühend im September? ---> Crataegus sp.
Antworten: 4
Zugriffe: 2321

Weißdornart, blühend im September? ---> Crataegus sp.

Moin, seit langer Zeit mal wieder eine Frage: auf meinem Weg in der Nähe des Rudower Fließes fand ich dieses mir wie eine Weißdorn-Art anmutende Exemplar eines dornenbewehrten Strauches - blühend. Nach meinem Wissen, blühen die einheimischen Crataegus-Arten im Frühsommer. Gibt es eine 'Nachblüte' Bi...
von Stadtläufer
08 Nov 2009, 22:11
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Zwei fragliche Laubhölzer ---> Prunus serrulata & Syringa vulgaris (?)
Antworten: 15
Zugriffe: 5710

tormi hat geschrieben:hm, obwohl ich auch zuerst daran gedacht habe, zweifele ich momentan sehr stark an Flieder, ich werde mir nochmal die Trompetenbäume vorknöpfen müssen.
Bei Catalpa bignonioides z.B. hängen noch die schmalen Schoten massenweise an den Zweigen aber das Laub ist völlig weg.
von Stadtläufer
04 Nov 2009, 23:32
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Zwei fragliche Laubhölzer ---> Prunus serrulata & Syringa vulgaris (?)
Antworten: 15
Zugriffe: 5710

Dann warte ich einfach mal den nächsten Frühling ab. :D

Gruß - Stadtläufer
von Stadtläufer
04 Nov 2009, 10:48
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Zwei fragliche Laubhölzer ---> Prunus serrulata & Syringa vulgaris (?)
Antworten: 15
Zugriffe: 5710

Hallo Frank,

bei den obersten zwei Blättern in horizontaler Richtung läßt sich, wie ich meine, eine Gegenständigkeit ausmachen. Das dritte Blatt, das in Richtung des Betrachters weist, läßt auf eine Kreuz-Gegenständigkeit schließen.

Gruß Stadtläufer
von Stadtläufer
03 Nov 2009, 23:48
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Zwei fragliche Laubhölzer ---> Prunus serrulata & Syringa vulgaris (?)
Antworten: 15
Zugriffe: 5710

Für Flieder sieht das Bäumchen mir zu 'gedrungen' bzw. 'kompakt' aus. Der Baum hat einen einzigen Stamm, aber meist kommt er als Strauch vor. Fliedersträucher kommen in meinem Wohnumfeld recht häufig vor, aber keiner ähnelt jenem Baum.

LG - Stadtläufer
von Stadtläufer
03 Nov 2009, 10:42
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Zwei fragliche Laubhölzer ---> Prunus serrulata & Syringa vulgaris (?)
Antworten: 15
Zugriffe: 5710

Trompetenbaum könnte durchaus sein, was Laub und Rinde anbetrifft. Allerdings handelt es sich hier um ein recht kleines Exemplar, ca. 2 m hoch.

Karola, besten Dank erst einmal.
von Stadtläufer
02 Nov 2009, 23:27
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Zwei fragliche Laubhölzer ---> Prunus serrulata & Syringa vulgaris (?)
Antworten: 15
Zugriffe: 5710

Zwei fragliche Laubhölzer ---> Prunus serrulata & Syringa vulgaris (?)

Seid gegrüßt, miteinander,

zwei Arten von Bäumen sind mir auf meinem letzten Herbstspaziergang begegnet:

Beide Bäume trugen keine Früchte mehr, näher konnte ich auch nicht heran, da ein Zaun dazwischen war.

Mit bestem dank im Voraus -
von Stadtläufer
26 Okt 2009, 21:53
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baum mit Langtrieben ---> Populus simonii
Antworten: 15
Zugriffe: 7533

Hallo Freunde, Ich habe den Baum noch einmal in Augenschein genommen. Die Knospen, die ich 'erwischen' sind ca. 13 - 15 mm lang, fühlen sich hart und 'piecksig' an. Sie sondern Flüssigkeit ab, nicht einmal, wenn man sie heftig zwischen Daumen und Zeigefinger zusammenquetscht. Es entwickelt sich auch...
von Stadtläufer
25 Okt 2009, 22:39
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baum mit Langtrieben ---> Populus simonii
Antworten: 15
Zugriffe: 7533

tormi hat geschrieben:Das ist Populus simonii.
Hallo Tormi,

die Rinde stimmt nicht überein, die ist bei 'meinem' Baum stark rissig. Sie ähnelt tatsäch der Balsam-Pappel.

LG -

Der Stadtläufer
von Stadtläufer
25 Okt 2009, 22:31
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baum mit Langtrieben ---> Populus simonii
Antworten: 15
Zugriffe: 7533

Bei meinem nächsten Spaziergang werde ich nach den genannten Merkmalen schauen und berichten. Bei Populus berolinensis sehen die Blattadern anders aus anders aus http://www.biopix.dk/Species.asp?Language=de&Searchtext=Populus-x-berolinensis&Category=Planter Bis dahin erst einmal besten Dank - Der St...
von Stadtläufer
25 Okt 2009, 09:12
Forum: Sonstiges
Thema: Suchfeldeingabe
Antworten: 1
Zugriffe: 667

Suchfeldeingabe

Hallo und guten Morgen.

derzeitig funktioniert die Suche nur, wenn man den wissenschaftlichen Namen, z.B. Populus, Quercus etc. eingibt.
Früher, als das Suchfeld noch rechts oben befindlich war, ging es es auch bei Eingabe des deutschsprachigen Sammelbegriffe, wie Pappel od. Eiche.
von Stadtläufer
25 Okt 2009, 08:56
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baum mit Langtrieben ---> Populus simonii
Antworten: 15
Zugriffe: 7533

Bildausschnitt als provisorisches Detail

Sei gegrüßt Rolf, auf 'echte Knospen' muß ich leider noch warten; aber ich versuche es mit einem Bildausschnitt. An den Sproßachsen im Vordergrund befindet sich zwei deutlich sichtbare, bräunlichrote bis purpurne spitze Gebilde. Läßt sich damit etwas anfangen? Wenn es sich um eine Pappel handeln sol...