Cupressus cashmeriana Winterhärte?

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
BenjaminXXL
Beiträge: 549
Registriert: 23 Nov 2008, 17:23

Cupressus cashmeriana Winterhärte?

Beitrag von BenjaminXXL »

Hy,
weiß jemand, wie es bei Cupressus cashmeriana mit der Winterhärte aussieht? Gibt es Erfahrungen mit Auspflanzung?

Viele Grüße
Benjamin

Cryptomeria
Beiträge: 10130
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Benjamin,

ich habe letztes Jahr eine ausgepflanzt. Mal schauen, der Winter taugt zur Selektion. Im Mai weiß ich mehr.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

BenjaminXXL
Beiträge: 549
Registriert: 23 Nov 2008, 17:23

Beitrag von BenjaminXXL »

Hy Wolfgang,
interessant, dann drück ich mal die Daumen, dass sie es übersteht. Der Winter ist ja ziemlich streng geworden. Bin gespannt auf den Bericht im Frühling.

Viele Grüße
Benajmin

Kiefernspezi
Beiträge: 8660
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hundertprozentig weiß man das sowieso erst nach vielen Jahren.
Es gab einen Pflanzenliebhaber, der in einer relativ kühlen Region 3 Apachenkiefern (Pinus engelmannii) über Jahre ohne Schutz überwintern konnte. Doch im letzten Winter sind 2 eingegangen, und zwar die beiden größten und ältesten Exemplare.
Andererseits hat eine eigentlich als wärmeliebend bekannte Sumpfkiefer (Pinus palustris) ausgerechnet in Wuppertal auch die schweren Winter überlebt (Wenn auch mit zahlreichen Astbrüchen).
Von daher einfach ausprobieren und sehen, was passiert.

Viele Grüße

ApachePine
Beiträge: 716
Registriert: 25 Aug 2009, 13:33
Wohnort: Wien

Beitrag von ApachePine »

Da bin ich auch gespannt und drücke dir die Daumen. Stimmt schon dass man erst nach vielen Jahren sagen kann dass eine bestimmte Art winterhart ist, aber nach diesem Winter wird man sich etwas mehr orientieren können wieviel Cupressus cashmeriana und auch andere Arten aushalten.

Vor allem bei Pinus engelmannii sehe ich viel Potenzial doch damit man im Endeffekt winterharte Pflanzen rausselektiert braucht man Saatgut dass hier nicht vorhanden ist ! Ich habe auch nur durch Glück Samen aus dem Jahr 2006!! bekommen die glücklicherweise sehr gut gekeimt sind. In ein paar Jahren kommen dann die ersten Auspflanzversuche.

Auf jeden Fall muss man immer etwas experimentieren :wink:

Kiefernspezi
Beiträge: 8660
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hi david, wo hast Du alle Deine Pflanzen untergebracht? Du hast ja sehr viel!
Cupressus cashmeriana ist auf jedenfall auch eine lohnenswerte Art für einen Auspflanzversuch.

Viele Grüße

Antworten