Zapfenrätsel 36 ---> Xanthocyparis nootkatensis (evtl. Callitropsis/Cupressus)

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Zapfenrätsel 36 ---> Xanthocyparis nootkatensis (evtl. Callitropsis/Cupressus)

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

der gesuchte Baum wird häufig auch in privaten Gärten in Deutschland gepflanzt. Er besitzt nur ca. 0,5 cm kleine Zapfen, die aus 4 Hauptschuppen bestehen. Kennzeichnend ist auch der ausgeprägte Dorn.
Zu welchem charismatischen Baum gehören die Zapfen?

Lösungsvorschläge an mich bitte per pn.
Fragen dürfen offen gestellt werden.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Euer Kiefernspezi
Dateianhänge
4 Zapfenschuppen, Samen schon entlassen
4 Zapfenschuppen, Samen schon entlassen
DSC06591.JPG (28.56 KiB) 3644 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Kiefernspezi am 30 Dez 2011, 00:52, insgesamt 1-mal geändert.

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Chamaecyparis pisifera ist es nicht. :cry:

Viele Grüße

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Chamaecyparis thyoides ist es auch nicht. :cry:

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Gewagt, gesagt, gewonnen! Glückwünsche an LCV! :P

Viele Grüße

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Chamaecyparis lawsoniana ist es nicht. :cry:

Viele Grüße

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Thuja ist es nicht. :cry:

Viele Grüße

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Durian liegt goldrichtig. Herzlichen Glückwunsch! :P

Viele Grüße

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Tetraclinis articulata ist es nicht, sondern ein wirklich häufig in Deutschland anzutreffender Zierbaum.

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

den Baum kennen bestimmt alle. Hier ein Habitusbild.

Viele Grüße
Dateianhänge
Baum Habitus
Baum Habitus
DSC_0019.jpg (25.2 KiB) 3514 mal betrachtet

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

bee hat ebenfalls aufgelöst mit dem korrekten Hinweis, dass die Zapfen auch durchaus ein paar mm größer werden können.
Ich hatte mich am Anfang unklar ausgedrückt: Die Größe bezog sich auf die gefundenen Zapfen. Bei den Pflanzen in Deutschland entspricht diese Größe meiner Erfahrung nach den meisten Zapfen.

Viele Grüße

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Auflösen, oder wagt sich hier noch einer ran?
Ist eigentlich nicht schwierig, da ich aufgrund der strittigen taxonomischen Einordnung 4 Gattungsnamen gelten lasse (wobei 1 unstrittig nur ein Synonym ist), der Artname ist immer gleich.
Die Art kommt natürlich auf recht weit nördlichen Breitengraden vor.

Viele Grüße

Kiefernspezi
Beiträge: 8471
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Ok, dann löse ich mal auf.
Es handelt sich auf die oft in Gärten zu findende Xanthocyparis nootkatensis (früher Chamaecyparis nootkatensis). Eine endgültig allgemein akzeptierte Einordnung gibt es noch nicht. So ist auch der Name Callitropsis nootkatensis gültig. Es gibt aber auch die Ansicht, es handele sich eigentlich um Cupressus nootkatensis.
Für alle Ansichten gibt es für und wieder, und wir werden einfach abwarten müssen, wo die Pflanze ihre taxonomische Heimat finden wird.

Viele Grüße

Antworten