ist das eine ULME ? ---> Sorbus intermedia

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
zucker101
Beiträge: 3
Registriert: 28 Aug 2011, 19:20

ist das eine ULME ? ---> Sorbus intermedia

Beitrag von zucker101 »

guten tag,

ich rätsel seit ein paar wochen was ich vor meiner neuer wohnung für ein baum habe. ich tippe auf eine eberesche oder ulme.
haben ulmen zum herbst zu rote früchte? zur zeit schaut er fast wie ein riesiger kaffeestrauch aus. also die früchte werden langsam rot und schauen beerenähnlich aus. der baum ist bestimmt 15meter hoch.


vielen dank schon mal
Dateianhänge
120820113200.jpg
120820113200.jpg (70.17 KiB) 2072 mal betrachtet

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Das sieht mir eher nach einer Schwedischen Mehlbeere aus.

Wolf
Wolf Roland

zucker101
Beiträge: 3
Registriert: 28 Aug 2011, 19:20

Beitrag von zucker101 »

wirklich?

weil der strassennahme wo der baum steht ist ein schwedische städtename

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6270
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo zucker101,
zucker101 hat geschrieben: ...weil der strassennahme wo der baum steht ist ein schwedische städtename
das ist eher wohl Zufall!
Die schwedische Mehlbeere, Sorbus intermedia, wird oft als Straßenbaum gepflanzt.
Ich gehe auch davon aus, daß Dein Baum eine ist.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

zucker101
Beiträge: 3
Registriert: 28 Aug 2011, 19:20

Beitrag von zucker101 »

vielen dank...
habe mal ein wenig gegoogelt... es ist eine.
brauch ich mich auch nicht wundern warum so viele falter u andere insekten in die wohnung kommen, ist ja ein paradies für sie. lass mich mal im frühjahr überraschen, die blüte soll ja sehr stark duften.

denke doch das diese allee aufgrund des schwedischen viertel angepflanzt wurde.

einen schönen sonntag noch

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo,
die Frage zur Bestimmung ist ja geklärt.

Aber die Idee, die Straßenbäume passend zu den Straßennamen (die ja häufig etwas zu Themen gebündelt sind) zu wählen, finde ich schon interessant, müsste aber sicher recht kreativ gehandhabt werden.

In meinem Fall (Harzer Straßennamen) bin ich aber froh, daß als Straßenbaum nicht die zumindest im Westharz dominierende Fichte gewählt wurde!

Antworten