Baum mit gelappten Blättern aus Mallorca ---> Morus alba

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
Chris Gurk
Site Admin
Beiträge: 716
Registriert: 11 Okt 2004, 19:58
Wohnort: Rüsselsheim am Main
Kontaktdaten:

Baum mit gelappten Blättern aus Mallorca ---> Morus alba

Beitrag von Chris Gurk »

Die Rinde ist relativ glatt, die Bäume sind allerdings auch noch nicht so alt gewesen, leicht längs gestreift. Früchte/Blüten habe ich keine gesehen. Blätter gelappt.
Dateianhänge
Habitus
Habitus
_IMG_4773.jpg (147.77 KiB) 8919 mal betrachtet
Blatt
Blatt
_Scan1927.jpg (28.68 KiB) 8919 mal betrachtet
Rinde/Borke
Rinde/Borke
_IMG_4774.jpg (99.7 KiB) 8919 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 9247
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Chris,

ich könnte mir fast vorstellen, dass es ein Maulbeerbaum ( M. alba ???) ist, sie haben oft ganz verschieden gelappte Blätter. Seit dem 12.Jhdt. im Mittelmeerraum eingeführt und häufig an Straßen angepflanzt.

Viele Grüße

Wolfgang

Cryptomeria
Beiträge: 9247
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Chris,

nochmal ganz kurz. Ich habe mit meinem im Garten verglichen und bin mir ziemlich sicher, dass es ein junger Maulbeerbaum ist.
Noch ein Hinweis: die Blätter sind das Futter der berühmten Seidenraupen.
Deswegen haben wir in Deutschland auch noch einige alte Bäume, aus der Zeit, als Maulbeerbäume in Deutschland wegen der Seidenraupenzucht
von Friedrich dem Großen eingeführt wurden.


Viele Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
Chris Gurk
Site Admin
Beiträge: 716
Registriert: 11 Okt 2004, 19:58
Wohnort: Rüsselsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris Gurk »

Vielen Dank. Wir haben auch einen Maulbeerbaum in Rüsselsheim in einer Parkanlage. Die Blätter sind allerdings wirklich sehr unterschiedlich.
Dateianhänge
Morus_alba_Rue.kmz
Google Earth KMZ-File
(532 Bytes) 2735-mal heruntergeladen

Cryptomeria
Beiträge: 9247
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Chris

ich konnte i.M. deine Datei nicht öffnen. Die Blätter sind aber wie gesagt, sehr variabel, von fast oval bis ganz eingeschnitten und gelappt. Die Zähnung außen stimmt auch.

Viele Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
Chris Gurk
Site Admin
Beiträge: 716
Registriert: 11 Okt 2004, 19:58
Wohnort: Rüsselsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris Gurk »

Oh, sorry, Wolfgang, ich habe vergessen eine Erläuterung zu geben. Es handelt sich hierbei nicht um ein Foto, sondern dies ist ein Placemarker von Google-Earth. Auf Deinem Rechner muss Google-Earth installiert sein, um das anzusehen (einfach kmz-File öffnen). Das zeigt den Standort des Baumes in Rüsselsheim auf dem Satellitenbild.

Die Idee ist mir gekommen, als mich die Tage einer nach den Standorten unserer Exoten gefragt hat. Technischer Hintergrund: In dem kmz-File (dieses ist mit zip von Google-Earth automatisch gepackt) befinden sich die Koordinaten (Recht- und Hochwerte), sowie andere Angaben über das Erscheinungsbild des Placemarkers und die Ausschnittsgröße auf dem Satellitenfoto.
Wer Google-Earth noch nicht installiert hat, kann das hier nachholen:
http://earth.google.de/

Bei Interesse wie ein Placemarker erstellt wird, kann ich gerne weiterhelfen.

Viele Grüße
Chris

Antworten