Hilfe bei Baumbestimmung ---> Picea omorika

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Marty
Beiträge: 73
Registriert: 03 Jul 2011, 11:50

Hilfe bei Baumbestimmung ---> Picea omorika

Beitrag von Marty »

Hallo liebes Forum!
Seit ca. 1 Jahr beschäftige ich mich hobbymäßig mit dem Bestimmen von Pflanzen und Bäumen. Nur weiss ich manchmal nicht ganz weiter.
Ich habe nun ein paar Bäume, deren Bestimmung ich nicht vollends schaffe. Vielleicht kann mir jemand dabei weiterhelfen, um welche Arten es sich dabei handeln könnte. Es sind Laub- und Nadelgehölze dabei.
Ich hoffe, man kann aus den Bilder Rückschlüsse ziehen.

Die Bilder sind leider zu groß zum hochladen.
Ich könnte sie per Mail zuschicken oder falls jemand eine andere Lösung weiss, bitte Bescheid sagen.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Marty
Beiträge: 73
Registriert: 03 Jul 2011, 11:50

Beitrag von Marty »

Ich habe ein Foto mal verkleinert, hoffentlich funktioniert es.
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (147.42 KiB) 3775 mal betrachtet

babayaga
Beiträge: 419
Registriert: 18 Sep 2006, 19:20
Wohnort: Sachsen

Beitrag von babayaga »

Hi Marty,

bin mir nicht sicher, aber vergleiche mal hier:

http://www.baumkunde.de/Picea_omorika/

Grüße Nancy
'Warum ich?' fragte der Frosch.
'Reine Geschmackssache.' sagte der Storch.

Marty
Beiträge: 73
Registriert: 03 Jul 2011, 11:50

Beitrag von Marty »

Hi Nancy!

Vielen lieben Dank!
Ich glaube, dass dürfte hinkommen. :D

Könnte das im Hintergrund Bergahorn sein?
Ansonsten erkenne ich da noch Hängebirken.
Ich guck mal, ob ich noch mehr hochladen kann.

Liebe Grüße Marty

babayaga
Beiträge: 419
Registriert: 18 Sep 2006, 19:20
Wohnort: Sachsen

Beitrag von babayaga »

Sorry Marty, bei den Laubigen sollten andere ran ;)

Gruß aus dem verregneten Erzi,
Nancy
'Warum ich?' fragte der Frosch.
'Reine Geschmackssache.' sagte der Storch.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10637
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo,

zur Bildverkleinerung:

Mit Grafikprogramm oder IrfanView das Bild so verkleinern, dass die längere Seite 640 px hat. Wer ein entsprechendes Komprimierungsprogramm hat, kann nun das Bild noch etwas komprimieren. Sonst ist die Uploadquote schnell erreicht.

Zum Bild selbst:

Habitusaufnahmen wie diese taugen nicht zu sicherer Bestimmung. Nahaufnahmen von Details wie Knospen, Blüten, Früchten, Blättern, Blattunterseite, Nadeln sind da wesentlich besser geeignet.

Gruß Frank

Cryptomeria
Beiträge: 10206
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo,

ich stimme Nancy mit Picea omorica zu.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefernspezi
Beiträge: 8734
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo

die schlanken Fichten vor dem breitkronigen Baum sehen sehr gut aus.
In diesem Fall ist das Habitusbild eindeutig zuzuordnen, da die ebenfalls gelegentlich schlank wachsenden orientalischen Fichten und Stechfichten trotzdem deutlich breiter bleiben.
Es sind also sicher Serbische Fichten (Picea omorika).

Trotzdem sollte man sich angewöhnen, wie oben erwähnt Details zu fotografieren.

Viele Grüße

Marty
Beiträge: 73
Registriert: 03 Jul 2011, 11:50

Beitrag von Marty »

@ babayaga, Cryptomeria
Noch mal danke. Ihr habt Recht, es ist definitiv Picea omorica! :)

@ LCV
Danke für die Hilfe.
Ich habe noch ein paar andere Bilder, wo ich nicht weiter weiss
und werde diese versuchen, auf die richtige Größe zu bekommen.

@ Kiefernspezi
Auch dir danke ich.

Die Details aufzunehmen, dürfte demnächst erst mal recht schwierig werden.
Aber ich hoffe, dass meine Bilder an Hand der Gesamtform und dem Stamm trotzdem genug Hinweise geben. :wink:

Liebe Grüße Marty

Marty
Beiträge: 73
Registriert: 03 Jul 2011, 11:50

Beitrag von Marty »

Vielen Dank für die Eintragung des lat. Namens im Titel, wer auch immer es war! :)

Liebe Grüße Marty

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6576
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Marty,
Marty hat geschrieben:... lat. Namens im Titel, wer auch immer es war! :)
... das ist eine der Aufgaben, die hier die Moderatore wahrnehmen - dann ist der Beitrag bei einer Suche nach Namen leicht zu finden!
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten