Was ist das für ein Baum? ---> Magnolia obovata

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
kexxx89
Beiträge: 3
Registriert: 23 Jun 2011, 18:35

Was ist das für ein Baum? ---> Magnolia obovata

Beitrag von kexxx89 » 23 Jun 2011, 18:56

Kann mir viell. jemand sagen was das für ein Baum ist?
http://www.bilder-space.de/show_img.php ... e=original

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola » 23 Jun 2011, 20:18

Hallo,

das ist irgendeine Magnolienart.

Die Anfrage hätte eigentlich in eines der Foren "Suche Laubgehölz..." gehört, je nachdem, ob der Fundort in Europa oder außerhalb ist.

Viele Grüße
Karola

kexxx89
Beiträge: 3
Registriert: 23 Jun 2011, 18:35

Beitrag von kexxx89 » 23 Jun 2011, 20:37

tut mir leid bin neu hier! aber was genau des für eine Magnolie sein könnte weißt du auch nicht oder?
Hab sie hier in Deutschland gefunden.

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola » 23 Jun 2011, 21:19

Das sollte keine Rüge sein, nur ein Hinweis.

Du könntest in das Suchfeld oben links mal Magnolia eingeben, dann bekommst du eine Liste der Arten, für die es hier schon eine Beschreibung gibt. Vielleicht findest du sie ja. Interessant könnte dabei auch die ungefähre Länge der Blätter sein, diese Information steht oft am Ende der Seite, unterhalb der Bilder. Aber vielleicht meldet sich auch noch jemand, der sich auskennt.

Viele Grüße
Karola

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5679
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 23 Jun 2011, 23:29

Hallo kexxx89,
da kommen (nur) Magnolia tripetala und Magnolia obovata in Frage.
Ich neige zu Mangolia obovata.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Mahaleb
Beiträge: 852
Registriert: 04 Aug 2008, 16:47
Wohnort: Ruhrtal

Beitrag von Mahaleb » 24 Jun 2011, 09:49

Hallo,
stimme Stefan zu, bei M. tripetala sind die Blätter länger gestielt usw.,
das Wuchsbild ist auch etwas sparriger als bei der gleichmäßiger wachsenden M. obovata.

kexxx89
Beiträge: 3
Registriert: 23 Jun 2011, 18:35

Beitrag von kexxx89 » 28 Jun 2011, 19:57

Vielen lieben Dank!!

Antworten