wer kennt diese Bäume? ---> Quercus robur 'filicifolia' (?) & Salix sp. & Eleag

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Rainbow_IS
Beiträge: 42
Registriert: 19 Okt 2005, 16:38

wer kennt diese Bäume? ---> Quercus robur 'filicifolia' (?) & Salix sp. & Eleagnus sp.

Beitrag von Rainbow_IS » 17 Sep 2006, 00:27

Hallo,

ich habe drei von mir bislang noch nicht identifizierte Bäume und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Der erste Baum (weide1) müsste eine Weide sein, nur welche? Die längsten Blätter sind so ca. 6 cm lang.

Unbekannt 1 fühlt sich von den Blättern genauso glatt an wie weide1. Die längsten Blätter sind ca. 7 cm lang. Der Zweig ist rotbraun und härter als bei weide1. Auffallend ist, dass an einigen Blattstielenden ein Dorn ist.

Unbekannt 2 würde ich zu den Eichen zählen so vom Holz her und auch vom Blatt her, halt so ganz tief und filigran eingekerbt. Kennt jemand diese Art?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Rainbow_IS
Dateianhänge
unbekannt1.jpg
unbekannt1.jpg (167.77 KiB) 927 mal betrachtet
weide1.jpg
weide1.jpg (86.35 KiB) 2799 mal betrachtet
unbekannt2.jpg
unbekannt2.jpg (28.99 KiB) 5544 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 8999
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 17 Sep 2006, 10:41

Hallo Rainbow

Zunächst zur Eiche.

schau doch mal ob Stiel- oder Traubeneiche. Es gibt eine Reihe von Formen mit diesen Blättern ( Quercus robur " Mici", " Filicifolia, " Pectinata" ...)

Später zu den anderen

Grüße

Wolfgang

liebes3
Beiträge: 8
Registriert: 13 Sep 2006, 17:14

Beitrag von liebes3 » 17 Sep 2006, 16:51

Hallo ,

ich würde sagen das eine ist eine Stiel- Eiche ( Quercus robur)
deine Weide scheint eine Oelweide zu sein, wenn ich mich nicht täusche. zu deinem anderen komm ich später bis dann
Andrea

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3916
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 17 Sep 2006, 16:58

Hallo!

Unbekannt 1 ist in der Tat eine Ölweide, während die Weide eine Salix ist, leider aber kann ich zu der Art nix genaues sagen.

Und von der Eiche will ich Eicheln *lechz* :shock: :lol: !

Grüße, Andreas

Cryptomeria
Beiträge: 8999
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 17 Sep 2006, 17:27

Hallo Rainbow

Ich habe nur 3 Sorten gefunden ( s.oben ) , die ähnliche Blätter haben wie deine.
Wenn du noch mal einen sehr versierten Eichenkenner in Deutschland zu Rate ziehen möchtest, das ist Herr Döring bei Kassel ( e-mail info@baumschule-doering.de ). Er sammelt seit 1981 Eichen und hat ca. 170 Arten bzw. Sorten.

Viele Grüße

Wolfgang

Rainbow_IS
Beiträge: 42
Registriert: 19 Okt 2005, 16:38

Beitrag von Rainbow_IS » 18 Sep 2006, 10:48

Danke für die Antworten,

Von quercus robur filicifolia habe ich jetzt ein Bild gefunden, scheint meiner Eiche wirklich sehr nahe zu kommen. Aber mit den Eicheln musst du, Andreas, dann bis zum nächsten Herbst wohl warten, denn ich schaffe es diesen Herbst wohl nicht mehr, dorthinzufahren. War am Wochenende mit meinem Sohn in den Park gefahren auf der Suche nach Ulmen für mein Herbarium (er musste eins für die Schule anlegen und ich wollte meines fortführen). Und wir sind sogar fündig geworden!

Unbekannt1 meinst du sei eine Ölweide. Haut das auch mit den Dornen am unteren Zweigteil hin. Weil zu Dornen finde ich in den schlauen Büchern nichts, oder haben nicht alle Sorten Dornen? Die Ölweide gehört aber doch nicht zu den anderen Weidenarten, oder?

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3916
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 18 Sep 2006, 11:41

Hallo!

Ja, das haut hin mit den Dornen!
Die Ölweide heißt eigentlich nur Weide, weil das Laub einer echten Weide zum Teil doch sehr ähnlich sieht, aber es sind zwei grundverschiedene Pflanzen aus verschiedenen Familien, nämlich den Ölbaumgewächsen (Oleraceae), zu denen auch unter anderem die Olive gehört, sowie den Weidengewächsen, den Salicaceae...

Wo, bzw. in welchem Park steht denn die tolle Eiche? Steht sie allein, mit weiteren Bäumen ihrer Sorte, oder mit normalen Eichen?
Danke für die Antwort ^^!

Grüße, Andreas

Rainbow_IS
Beiträge: 42
Registriert: 19 Okt 2005, 16:38

Beitrag von Rainbow_IS » 19 Sep 2006, 09:54

Hallo Kiefer,

unbekannt1 scheint dann wohl eine Schirm-Ölweide zu sein. Das haut mit dem Aussehen am ehesten hin. Gestern habe ich bei mir in der Nähe noch eine schmalblättrige Ölweide gefunden, die wirklich ganz anders ist.

Der Park ist in Südwestdeutschland, werde ich wohl in absehbarer Zeit nicht hinkommen. Ob die Eiche bei anderen Eichen stand, weiß ich nicht mehr so genau, werde ich aber bei meinen nächsten Besuch mal drauf achten, kann aber auch erst nächsten Frühjahr sein. Auf jeden fall war es der einzige Baum seiner Art, den ich gesehen habe.

Gruß
Rainbow_IS

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Quercus robur

Beitrag von wolfachim_roland » 19 Sep 2006, 18:55

Zuerst dachte ich, dass ein Q. robur-Blatt eigentlich dicht am Zweig sitzen sollte. Aber das folgende Bild

http://www.th.schule.de/g/bs-liebschwit ... _Blatt.htm

zeigt auch ein Q. roibur pectinata mit einem gewissen Stiel.
Vielleicht weiß ja noch jemand genaueres.

Gruß, Wolf
Wolf Roland

Antworten