Kleines Rätsel ---> Quercus phillyreoides

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Kleines Rätsel ---> Quercus phillyreoides

Beitrag von LCV »

Hallo Freunde,

ich war gestern unterwegs, um Material für ein WER zu fotografieren.
Dabei bin ich über einen Baum gestolpert, den ich Euch hier als Rätsel präsentieren möchte. Bin gespannt, ob den viele erkennen. Es gibt nur diese beiden Fotos.

Vorschläge bitte per PN.


Gruß Frank
Dateianhänge
Blätter
Blätter
K3230013.jpg (46.03 KiB) 3980 mal betrachtet
Rindenbild
Rindenbild
K3230012.jpg (55.65 KiB) 3980 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Falsch ist:

Ericaceae
Kalmia latifolia

Die Gattung ist in Europa weit verbreitet, die gesuchte Art aber extrem selten. Steht weder im R/B noch im Fitschen.

Gruß Frank

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Ist die Gattung in Europa "weit verbreitet" oder "heimisch"?
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Wolfram,

im Prinzip beides. Einige Arten dürften heimisch sein, andere
wurden eingeführt.

Gruß Frank

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Campoverde hat die Gattung erkannt.

Kleiner Hinweis: Die Blätter der gesuchten Art sind nicht typisch für die gesamte Gattung. Ilex ist z.B. nicht richtig.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Rolf hat auch die Gattung heraus.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Keine Aquifoliaceae

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Gratulation an Rolf.

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

In Müllheim gibts wohl Bäume, die es im Norden der Republik nicht gibt. :(

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hola Gata,

so ist es. Unser Klima ist für nördlich der Alpen schon deutlich "südlicher".

Die Gattung kommt aber sowohl in Spanien als auch in Skandinavien vor.
Wo es außer in unserem Kurpark die gesuchte Art gibt, habe ich noch nicht herausgefunden. Jedenfalls stammt sie nicht aus Europa.

Kiefernspezi hätte vielleicht welche sehen können, wenn er nicht nur Pinus angeschaut hätte ;-)


Gruß Frank

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo,

das war eine harte Nuss oder besser Eichel.
Es handelt sich tatsächlich um eine Eiche,
nämlich

Quercus chrysolepis.

Diese immergrüne Art ist in California und Oregon heimisch.
Rolf hat mir einige Infos gemailt. Danach wurde diese Art
bereits 1887 auch bei uns eingeführt. Offenbar aber derart
spärlich, dass sie weder im Fitschen noch im R/B erwähnt wird.

Wer so eine Rarität mal in natura sehen möchte, im Kurpark
Badenweiler steht eine Qu. c. am Ententeich.

Danke für's Mitmachen.

Gruß Frank

Buck
Beiträge: 440
Registriert: 19 Mai 2010, 11:45
Wohnort: Nähe Echternach. Luxembourg

Beitrag von Buck »

Hallo zusammen,
ich muss Euch leider entäuschen. Die Art hier ist Quercus phillyreoides, die in Badenweiler auch als gut fruchtendes Exemplar am Eingang zum unterirdischen Parkdeck nahe Schloss steht. Der Baum am Teich ist seit Jahren falsch etikettiert (trotz Hinweisen an die entsprechenden Gärtner).
Q. chrysolepis ist meines Wissens in Deutschland nicht in Kultur, könnte aber - falls Herkünfte aus Hochlagen stammen - durchaus winterhart sein. Typisch wären dann das an den Blattunterseiten gelblich-filzige Indumentum.
Schöne Grüsse,
Schöne Grüße,
Buck

JDL
Beiträge: 3310
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

This is indeed Quercus phillyreoides
see
http://www.oaknames.org/images/leafpics ... 09_01a.jpg

with +/- concolorous, more obscurely crenulate dentate leaf margin and glabrous lower leaf side

Quercus chrysolepis
see
http://www.oaknames.org/images/leafpics ... 09_01a.jpg

with entire to +/- spinulose-dentate leaf margin and +/- yellowish pubescence and waxy leaf lower side

Possibly in cultivation in Germany, at least available at Döring nursery
grtjs

Jan

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Buck,

danke für die Korrektur. Man kann sich offenbar auf nichts verlassen.
Bleibt aber trotzdem ein interessanter Baum.

Gruß Frank

Antworten