Fabaceae mit großen Hülsen ---> Gymnocladus dioicus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Fabaceae mit großen Hülsen ---> Gymnocladus dioicus

Beitrag von Karola »

Hallo allerseits,

heute sah ich auf einem Friedhof in Mülheim einen Baum, an dem noch einige große Hülsen hingen. Zum Glück lagen auch etliche unten rum, so dass ich sie in Ruhe zu Hause fotografieren konnte. Um was handelt es sich?

Viele Grüße
Karola
Dateianhänge
2011_03190016.JPG
2011_03190016.JPG (43.75 KiB) 3795 mal betrachtet
2011_03190015.JPG
2011_03190015.JPG (56.4 KiB) 3795 mal betrachtet
2011_03190005.JPG
2011_03190005.JPG (99.07 KiB) 3795 mal betrachtet
2011_03190006.JPG
2011_03190006.JPG (68.72 KiB) 3795 mal betrachtet

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Noch eine Hülse und ihr Innenleben
Dateianhänge
2011_03190014.JPG
2011_03190014.JPG (62.61 KiB) 3794 mal betrachtet
2011_03190012.JPG
2011_03190012.JPG (61.78 KiB) 3794 mal betrachtet
2011_03190011.JPG
2011_03190011.JPG (61.04 KiB) 3794 mal betrachtet

ApachePine
Beiträge: 703
Registriert: 25 Aug 2009, 13:33
Wohnort: Wien

Beitrag von ApachePine »

Ich bin mir ziemlich sicher dass es Gymnocladus diocius ist

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Hallo David,

in den Baumlisten hier sind leider keine Früchte abgebildet, aber was ich jetzt bei der Suche gefunden habe, sieht gut aus. Auf einer Seite gab es auch die Maße, passt auch. Danke! :D

Viele Grüße
Karola

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

David hat den Durchblick, das ist Gymnocladus dioicus
LG Nalis

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Hallo Tom,

danke für die Bestätigung. Wieso heißt der eigentlich im Englischen Kentucky Coffeetree? :roll:

Viele Grüße
Karola

AndreasG.
Beiträge: 2607
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Karola hat geschrieben:Hallo Tom,

danke für die Bestätigung. Wieso heißt der eigentlich im Englischen Kentucky Coffeetree? :roll:

Viele Grüße
Karola
Im Amerikanischen wird der Geweihbaum als Kentucky Coffeetree bezeichnet. Dieser Name resultiert daraus, dass man früher die Samen röstete und daraus Kaffee braute. Die Samen enthalten jedoch auch für den Menschen leicht giftige Inhaltsstoffe. Vergiftungserscheinungen können nach dem Genuss von großen Mengen dieses Kaffee-Ersatzes auftreten.
Quelle Wikipedia

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Danke, Andreas, dann werde ich die Samen besser nicht zu Kaffee verarbeiten... ;)

Viele Grüße
Karola

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Hallo allerseits,

ein wenig schwankte ich, ob ich diesen Beitrag unter "was keimt bei euch..." anhängen soll...

Aus den Hülsen hatte ich fünf Samen herausgepult (beim Rest hatte ich erstmal keine Lust mehr) und sie dann einige Tage später in etwas Erde getan, leicht bedeckt. Da ich bisher eher nicht zu den Baumzüchtern gehöre, habe ich auch nicht besonders darauf geachtet, wie dabei vorzugehen wäre, und so war es wohl etwas zu nass, die Samen schimmelten, aber: bei einem kam tatsächlich eine Wurzel raus! :D Inzwischen war auch alles etwas trockener, so gab es von mir gelegentlich einen kleinen Schluck Wasser, wenn ich den Eindruck hatte, es könnte zu trocken werden. Als ich heute noch mal nachsah, entdeckte ich einen kleinen Auswuchs an der Wurzel, der wohl demnächst nach oben streben will. :lol:

Viele Grüße
Karola
Dateianhänge
2011_0430 001.JPG
2011_0430 001.JPG (76.75 KiB) 3641 mal betrachtet

fockea
Beiträge: 411
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Beitrag von fockea »

Karola,
Ich gratuliere.
Bald gehörst Du auch zu den Baumzüchtern.
So ähnlich haben alle mal angefangen.
Fockea

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

Aber was ist das für grauslige schwarze Erde?

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Das ist ein Gemisch aus Blumenerde und anderer Erde und grad vorher etwas mit Wasser eingesprüht.

Antworten