Thuja ? ---> Thuja plicata

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Karola
Beiträge: 2185
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Thuja ? ---> Thuja plicata

Beitrag von Karola »

Guten Abend allerseits,

bei dem Baum in der Mitte (der linke ist ein Sequoiadendron giganteum) bin ich etwas unschlüssig, denke aber, dass es eine Tuja sein dürfte und keine Scheinzypresse. Das Foto von den Zweigen ist nicht besonders gut, aber ich meine, die Benadelung sei relativ platt. Leider hatte ich nicht daran gedacht, ein Zweiglein für eine genauere Untersuchung abzupflücken.

Viele Grüße
Karola
Dateianhänge
2011_03130043a.JPG
2011_03130043a.JPG (106.97 KiB) 2074 mal betrachtet
2011_03130042a.JPG
2011_03130042a.JPG (90.77 KiB) 2074 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3588
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

yes, looks like Thuja plicata

grtjs

Jan

Karola
Beiträge: 2185
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Danke, Jan!

Viele Grüße
Karola

Cryptomeria
Beiträge: 10623
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Wieder glänzende Oberfläche. Ich stimme zu.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Karola
Beiträge: 2185
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Hallo Wolfgang,

vielleicht lerne ich ja doch, die beiden zu unterscheiden. :D Danke für die Bestätigung.

Viele Grüße
Karola

kurt
Beiträge: 3259
Registriert: 22 Mai 2006, 19:31
Wohnort: Bresse Bourguignonne., France

Thuja-Frage

Beitrag von kurt »

Hallo zusammen

Im Anschluss an Karolas Frage und zwecks Sicherheit für meine Dokumentation stelle ich nochmal Details der schon öfters gezeigten Säulenthujas ein.
Kann man sie zweifelsfrei bestimmen?
Sieht man auf den Fotos männliche und weibliche Blüten?

Gruss
Kurt
Dateianhänge
P1020623 scal 635 .JPG
P1020623 scal 635 .JPG (172.71 KiB) 2026 mal betrachtet
P1020617 scal 635 .JPG
P1020617 scal 635 .JPG (185.86 KiB) 2026 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 10623
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Kurt,

wenn du eine sehr kompakt wachsende , säulenförmige Form hast, ist das sehr wahrscheinlich die häufig für Hecken verwendete Thuja occidentalis ' Smaragd'.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten