Baumbestimmung ---> Populus tremula ?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
cowboy112
Beiträge: 14
Registriert: 12 Mär 2011, 18:08

Baumbestimmung ---> Populus tremula ?

Beitrag von cowboy112 » 12 Mär 2011, 18:11

Hallo, bin neu hier und hab da mal ne Frage.

Um welchen Baum könnte es sich hier handeln? Der Stamm hatte einen Durchmesser von 40 - über 60cm.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Danke


Uwe

Cryptomeria
Beiträge: 8615
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 12 Mär 2011, 22:14

Die Rinde erinnert mich etwas an Pappel. Aber sehr unsicher??

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 13 Mär 2011, 00:25

Hallo!

Etwas ungewohntes Rindenbild, aber ich stimme der Pappel zu, und will meinen, dass geht entweder in Richtung Grau- oder Balsampappel...

Grüße, Andreas

cowboy112
Beiträge: 14
Registriert: 12 Mär 2011, 18:08

Beitrag von cowboy112 » 18 Mär 2011, 20:16

Danke für die Antworten. Die Pappeln habe ich schon verglichen, passt nicht wirklich, könnte das auch nen Exot sein? Holz ist sehr schwer.

Cryptomeria
Beiträge: 8615
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 18 Mär 2011, 21:29

Pappeln sind sehr variabel.
Manchmal bilden die charackteristischen Korkporen Formen die zusammenwachsen und dann wie Münder aussehen. Das sieht man auch hier.
Aber sicher bin ich mir auch nicht. War nur eine Idee.

Vielleicht stehen ja dort noch mehr und du kannst irgendwann ein Blatt oder andere Details einstellen.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Klaus
Beiträge: 67
Registriert: 02 Mai 2007, 13:19

Beitrag von Klaus » 20 Mär 2011, 11:35

Hallo,
kannst Du mal das Holz scannen, bzw. detailierte Bilder des Holzes von längs- und querschnitten liefern?
Grüße
Klaus

cowboy112
Beiträge: 14
Registriert: 12 Mär 2011, 18:08

Beitrag von cowboy112 » 20 Mär 2011, 16:28

@Cryptomeria

Hab schon geschaut, wos stand. Da steht aber alles mögliche bzw. stand und das olle Laub zuordnen kannste da vergessen.

@Klaus

Scannen???

Cryptomeria
Beiträge: 8615
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 20 Mär 2011, 17:39

Ich meinte, wenn dort noch ein Baum mit dieser Rinde zu finden ist, dann musst du nur warten bis er Blätter hat und dann kann man sicher weiterschauen. Auch jetzt schon die aufplatzenden Knospen könnten hilfreich sein.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Klaus
Beiträge: 67
Registriert: 02 Mai 2007, 13:19

Beitrag von Klaus » 20 Mär 2011, 22:15

Auf dem untersten Bild ist eindeutig Efeu zu erkennen :-)

Ich meinte eine Nahaufnahme vom Holz. Das hilft mir oft für eine sichere Bestimmung.

Beste Grüße
Klaus

Mostviertler
Beiträge: 280
Registriert: 28 Aug 2010, 18:08
Wohnort: A-3393 Mannersdorf 11

Beitrag von Mostviertler » 21 Mär 2011, 20:46

Hallo!
Diese Borke gehört ziemlich sicher zu Populus alba (wenn sie nicht mehr ganz jung ist). Schau bei den Bildern von Tante Google unter "Silberpappel Rinde".

Die Farbe des Holzes kommt auch hin und das Gewicht von dem Uwe spricht kommt wahrscheinlich vom vielen Wasser, das die Pappeln speichern. Der Baum dürfte noch nicht lange gefällt sein, oder?

Gruß
Hannes

cowboy112
Beiträge: 14
Registriert: 12 Mär 2011, 18:08

Beitrag von cowboy112 » 21 Mär 2011, 22:51

Mostviertler hat geschrieben:Hallo!
Der Baum dürfte noch nicht lange gefällt sein, oder?

Gruß
Hannes
Thats right :-)

Mostviertler
Beiträge: 280
Registriert: 28 Aug 2010, 18:08
Wohnort: A-3393 Mannersdorf 11

Beitrag von Mostviertler » 22 Mär 2011, 22:35

Zur Ergänzung und weiteren Verwirrung! :twisted:

Heute hab ich am Straßenrand Zitterpappeln (Populus tremula) gesehen, da kommt die Rinde auch hin, also muss ich meine Feststellung bezüglich Populus alba relativieren.

Schau in der Umgebung des umgesägten Baumes nach den Blättern der beiden (nach den Vorlagen in den Baumlisten :wink: ), dann sollte eine Bestimmung möglich sein. Andere Blätter kannst du unbeachtet lassen.

Gruß
Hannes

Antworten